1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Windows 2000 Winlogin.exe

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von mroszewski, 17. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    ich habe ein nerviges Problem, auf meinem PC installiert sich automatisch, wenn ich im Internet bin, winlogin.exe was irgendein Trojaner ist, über den Internetexplorer kann er nicht reingekommen sein, da ich mit opera surfe und SP4 ist installiert, gibt es irgendwelche Hotfixes, die dieses Problem beheben, anscheinend scheint dies eine Sicherheitslücke zu sein wie der blaster worm.
    danke schnon mal im voraus
     
  2. mmk

    mmk Byte

  3. Goldy Hohn

    Goldy Hohn Kbyte

    WINLOGON.EXE ist eine windows Datei und wird benötigt.

    Checke deinen PC mit Ad-Aware von www.lavasoft.de
     
  4. creich

    creich Kbyte

    Deswegen schreibt er ja auch WINLOGIN.exe
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    habe ich auch gemacht, habe auch mit f-prot systemcheck gemacht, hat es als agobot wurm erkannt und gelöscht, es war im systemverzeichnis noch eine 2. exe-Datei mit anderem Namen mit identischen Inhalt im Sytemverzeichnis gefunden und gelöscht, beide Dateien standen im Registry autostart, welche ich mit hijackthis gekillt habt, das Problem aber ist, daß das nun saubere System nach etwa 20 Minuten Internet-surfen wieder infiziert ist, ohne daß ich irgendwelche Anhänge geöffnet hatte oder zwielichtige Seiten besucht hätte, die irgendwelche active-x dinger laden könnten, in weiser vorraussicht vermeide icj die Benutzung des Internet-explorers, ich arbeite mit Opera, ich wüßte gerne wie der Wurm den Weg auf mein System findet und ob es einen Patch gibt, der diese Lücke schließt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen