Windows 2000, XP: Viren in der "System Volume Information"

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von MichaL, 21. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MichaL

    MichaL Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Auf meiner Homepage habe ich beschrieben, wie man mit AntiVir PE diese und andere Systemordner dursuchen kann/muss und dafür Hilfsprogramme bereitgestellt.
    :)
     
  2. Nach Angaben in dem Beitrag zum Ordner System Volume Information, der von einem Virenskaner durchsucht werden soll, habe ich bei mir versucht, den Ordner freizuschalten. Das gelang aber nicht.

    Ich verwende Windows XP Prof., gekauft und bei Microsoft freigeschaltet und registriert.

    Kann es sein, dass die Angaben in dem Beitrag, die sich auf Windows XP beziehen, für Windows XP Home gelten. Gibt es bezüglich der Freischaltung des Windows Ordners je nach Windows XP version Unterschiede.

    Über weitere Angaben würde ich mich freuen.

    Mfg.
    Hubert Kettler
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Vermutlich ist nur die Freigabe für den "Administrator" die Falle. Gibt den Ordner für "JEDER" frei - damit sollte es dann auch funktionieren. Gleichzeitig kannst du "SYSTEM" die Schreibrechte entziehen, für den Fall das zur Virenbeseitigung ein Neustart fällig wird. Wenn ich mich recht erinnere, setzt sonst "SYSTEM" die Rechte beim Neustart zurück und du bist keinen Schritt weiter. Nicht vergessen, nach der ganzen Aktion, die Rechte wieder grade zu rücken.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen