WINDOWS 2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von hapschi, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hapschi

    hapschi ROM

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    5
    Hi,
    vielleicht kann mir jemand bei meinem "kosmetischen" Problem eine kleine Hilfestellung geben. Folgendes Problem:
    Seit der Aufrüstung des PC-`s mit zwei neuen Seagate-Platten (1 x 120 GB, 7.200 U, 1 x 80 GB, 5.400 U) und dem gesamten Neuaufsetzen des PC`s ist mein Bootlaufwerk "H" und nicht mehr "C". Ein Umstellen ist ebenfalls nicht möglich. Als Master habe ich dazu blödsinnigerweise (?) noch die langsamere 80 GB Platte konfiguriert, die 120 GB-Platte als Slave. Die beiden CD-Laufwerke (CD-Rom erscheint als "F" und der CD-Brenner als "G") sind mit den LW-Bezeichnung wie vor der Aufrüstung gekennzeichnet. Ich dachte mit dem Überschreiben des MBR mit der Option "F" könnte ich das Problem der Laufwerkbuchstaben aus der Welt schaffen - aber wo ist beim Win2000 diese Option? beziehungsweise ist dann erst nochmals das gesamte System neu aufzusetzen oder ist es dazu noch besser die 120 GB als Master einzustellen, wobei auf dem Boot-LW ich ausschließlich die Programme aufgesetzt habe, sämtliche Daten lasse ich über die derzeit schnellere Platte laufen - bremst nicht doch die langsamere die schnellere aus? Hat jemand einen profunden Rat zur Lösung?
    Danke im vorraus
    Hapschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen