1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Windows 7 - Updates

Dieses Thema im Forum "Windows 7" wurde erstellt von hans10, 22. Februar 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hans10

    hans10 CD-R 80

    Vorweg-
    https://www.pcwelt-forum.de/threads/updatefunktion-geht-nicht.516897/
    die Lösungsansätze in diesem Thread führen nicht dazu, dass die Updates installiert werden.

    Die Suche im Internet nach einer Lösung brachte nur veraltete Beiträge mit Links, die sich nicht mehr geöffnet hatten oder Tipps, die keinen Erfolg brachten (z.B. diverse kb-Dateien manuell zu installierten).

    Es ist ein Notebook von HP (Pavillion - Produkt-Nr. P3S87EA#ABD).
    Weitere Bezeichnungen konnte ich bei dem Notebook nicht nicht finden.
    Das Windows 7 Ultimate (64bit) hat die Version 6.1 Build 7601: Service Pack 1
    Es ist das Notebook eines Bekannten, wurde neu gekauft und ist jetzt 2 Jahre alt .

    Am 11.7 2016 wurden die Letzten Updates von Microsoft installiert. Jetzt wollte ich das Betriebssystem aktualisieren, nach dem Aufruf von "Windows Update" kommt zwar "Es wird nach Updates gesucht",
    aber das war dann auch alles. Auch nach 2 Stunden ändert sich die Anzeige nicht.

    Im Updateverlauf werden werden zwar Updates angezeigt (12 Dateien), der Status dazu ist "Fehlgeschlagen".

    Gibt es eine Möglichkeit, für W7 neuere Updates zu installieren und wie muss man dabei vorgehen.

    Als Virenscanner ist Microsoft Security Essntials installiert.
    Auch mit deaktiviertem Virenscanner wurden keine Updates installiert.

    Der Umstieg auf Windows 10 ist nicht möglich, da vorhandene Soft- und Hardware von W10 nicht unterstützt werden.
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

  4. hans10

    hans10 CD-R 80

    ... danke für die Tipps,
    bedeutet das, dass man alle Updates zukünftig manuell installieren muss,
    oder funktionieren die Updates danach wieder automatisch?
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Mal so, mal so. Windows 7 hat seit Jahren Probleme mit dem Update. Das hängt im Wesentlichen damit zusammen, wie auf dem System die Notwendigkeit der Updates geprüft wird. Viele Rechner werden dadurch auch permanent weitgehend ausgelastet. Meine Empfehlung: automatisches Update deaktivieren und alle halbe Jahre ein Updatepaket drüber laufen lassen.
     
  6. hans10

    hans10 CD-R 80

    ... zum Link von Scasi -
    2,1 GB werden installiert, allerdings erst nach dem dritten Neustart (muss wohl so sein).

    Zum Link von Kalweit -
    gute übersichtliche Seite, sollte man sich merken.
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Wenn du die Suche auf der Seite anpasst, bekommst du auch optionale und Funktionsupdates - genauso bekommst du auch Updates für alle anderen MS Programme wie Office.
     
  8. hans10

    hans10 CD-R 80

    ... hat alles funktioniert, Windows 7 ist auf dem aktuellen Stand.

    Danke für die verständliche und schnelle Hilfe.
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Eigentlich war das genau ein Bug, der Windows seit dieser Zeit daran gehindert hat, die updates zu suchen und zu finden.
    Wenn man es auf den vielerorts beschriebenen Wegen geschafft hat, die nötigen updates (die den Bug beseitigen) manuell zu installieren, dann sollte danach auch das automatische update-Funktion wie vorher funktionieren.
     
  10. hans10

    hans10 CD-R 80

    ... das Problem hatte ich schon vor 2 Jahren, nach der Installation von W7 wurden die Updates nicht automatisch installiert. Man musste eine bestimmte Datei installieren, danach gab es auch die Updates. Danach gab es nochmals ein Zeitpunkt, ab dem die Updates nicht mehr installiert wurden und es gab auch keine Meldung (die kleine Fahne unten rechts) dazu.
     
  11. hwei43

    hwei43 Kbyte

  12. hans10

    hans10 CD-R 80

    ... genau das hat mich verunsichert.
    Es werden zu dem Problem im Internet zig verschiedene KB's empfohlen, einige KB's lassen sich erst garnicht installieren.
    Und alle empfohlenen KB's wollte ich jetzt auch nicht ausprobieren, es musste schnell gehen.
    Die Tipps mit dem Update-Pack und dem Update-Katalog sind für mich in Zukunft eine gute Lösung.

    Windows 7 benutze ich nicht mehr und so langsam verlernt man die "Feinheiten" des Betriebssystems.
    Im Bekanntenkreis gibt es einige "hartgesottene" W7-Benutzer, da fängt man bei der Problemlösung immer wieder bei null an..
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    So viele können das doch gar nicht sein, vielleicht wegen den verschiedenen Windows-Versionen. Es reicht natürlich das update, was zur Windows-Version passt.
    Ich habe mich auf dieser Seite informiert: http://wu.krelay.de/
    Da werden die gleichen updates genannt (servicing stack)
     
  14. hans10

    hans10 CD-R 80

    .... im Lauf der Suche nach der Lösung kamen gefühlt 20 verschiedene KB's zum Vorschein die man installieren sollte.
    Und mit jedem neuen gefundenem KB wurde die Unsicherheit größer - und schrotten wollte ich die Installation nun auch nicht.


    ... doch, je länger man sucht, desto mehr Lösungen (die größtenteils nicht funktionieren) kamen zum Vorschein.
    Und vor allem, es waren viele "uralt"-Lösungen dabei.

    Die verlinkte Seite hatte ich auch, seltsamerweise war
    KB3172605 Juli 2016 Rollup das das letzte Update auf dem Notebook.
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Uralte Lösungen vor dem Auftreten des Bugs hätte ich gar nicht erst probiert.

    Es ist ja nicht so, dass die update-Funktion gar nicht mehr funktioniert hätte. Wenn man den Rechner ein paar Tage am Stück laufen ließ, dann hat er auch die udpates irgendwann gefunden.
    Erst mit den Servicing Stack-Patches wurde die Suche dann aber wieder erträglich.
    Nur haben die Wenigsten ihren Rechner pausenlos laufen.
     
  16. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Ich habe kein einziges Rollup installiert. Seit Oktober 2016 gibt es für meinen Windows 7 PC nur Security Only Updates zu fressen und natürlich das letzte kumulative Sicherheitsupdate für den IE11.
    Das hält ihn schlank und er ist bei bester Gesundheit.
     
  17. hans10

    hans10 CD-R 80

    ... Microsoft wird es schon schaffen, auch den letzten eingefleischten W7-Benutzer
    zum Umstieg auf W10 zu bewegen (bzw. ganz zu vergraulen).
     
  18. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Meinst du, bei Windows 10 sieht es besser aus?
    Man muss nur mal einen Laptop oder PC mit vorinstalliertem Windows 10 das erste mal anschalten und wenn dabei dummerweise eine Onlineverbindung besteht, saugt es Gigabyte weise Daten aus dem Internet, ist für Stunden blockiert inkl. der Internetzugang ist für andere unbenutzbar.
    Praktisch wird so gut, wie kein Gerät, mit der aktuellen Windows 10 Version ausgeliefert. 1511 und 1607 trifft man heute noch oft bei Neugeräten an und dann wird zuerst die nächste Windows Version heruntergeladen und installiert, bevor die aktuelle von MS für das Windows Update freigegeben wird. Da werden da mal locker 5-6 GB heruntergeladen, die misslungen Anläufe nicht mit gerechnet.
    Das ganze Dilemma wird hier beschrieben:
    https://www.borncity.com/blog/2018/02/25/die-krux-mit-windows-10-oem-systemen-beispiel-lenovo/
    Ich habe extra einen bootfähigen USB-Stick mit der aktuellen Version zu Hand. Wenn irgendein PC mal die neuste Version braucht, wird von USB-Stick gestartet und das Windows Update erst mal umgangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2018
  19. hans10

    hans10 CD-R 80

    ... interessante Info - gut zu wissen.

    Da ist es doch besser, man holt sich die aktuelle Version von der MS-Seite
    und installiert das W10 neu.
     
  20. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Nicht wirklich. Beim Lütten ist das automatische Update bei W10 mit dem Holzhammer blockiert und W10 wird nur in sehr langen Intervallen auf den aktuellen Stand gebracht. Grund: Kind will spielen oder nur mal schnell was recherchieren und Windows meint, erst mal eine Stunde schwarze und blaue Updatebildschirme zu malen. Abbruch nicht möglich. So was nervt nur. In der Firma kann ich mir W10 einfach nicht leisten, auch wenn es kostenlos ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen