Windows 95 und Windows XP auf einen Rechner

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von PPPPP, 15. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PPPPP

    PPPPP Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    25
    Habe bereits Windows XP auf meinem PC und möchte nun auch noch Windows 95 gleichzeitig haben.
    Doch wenn ich 95 installieren will meckert es immer das ich Windows NT beenden soll und es dann mit MS Dos installieren soll.
    Könnt ihr mir sagen wie ich das machen soll? :confused:

    Danke im Voraus!
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    NT Beenden und in DOS installieren - was sonst ;)

    Du Kannst Windows 95 nicht unter Windows XP installieren - du musst XP Beenden und Win 95 per Startdiskette installieren - danach wird XP nicht mehr starten

    http://8ung.at/chemikers-home/DUALBOOT.html#XP_98
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wichtig wäre zu wissen, ob deine Boot-Partition von XP eine FAT32-Partition oder eine NTFS-Partition ist.
     
  4. PPPPP

    PPPPP Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    25
    Ich habe nur eine Windows 95 CD und meine Boot- Partition ist NTFS
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Auf XP-NTFS kann man kein Windows, das älter als XP ist, installieren.
    Also besorg Dir erstmal ein Partitionierungstool (z.B. PartitionMagic8) und versuche auf der Festplatte Platz für eine zusätzliche (FAT32)-Partition zu schaffen (vorher Daten sichern).
    Alternativ: eine alte Festplatte organisieren und da drauf Win95 installieren. Den Bootmanager von WindowsXP kann man sicher dazu überreden, dieses System dann mit aufzunehmen.

    Gruß, Andreas
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann mußt du zunächst anders vorgehen als in der von whisky verlinkten Beschreibung, weil Win 95 als Bootpartition unbedingt FAT(32) benötigt :

    Neue primäre FAT(32)-Partition in der Datenträgerverwaltung anlegen. Bekommt z.B. Laufwerksbuchstaben F:

    In der Kommandozeile unter XP :

    .................................................. .......
    c:
    cd \
    attrib -s -h -r *.*
    copy ntdetect.com f:\
    copy boot.ini f:\
    copy ntldr f:\
    echo x > f:\bootsect.dos //Richtet eine Dummy-Datei ein
    diskpart
    select disk 0
    list partition
    // jetzt die Partitionsnummer der FAT-Partition herausfinden
    // im Beispiel ist das die Nr. 3
    select partition 3
    active
    exit
    exit
    ................................................

    // bedeutet nur Kommentar !

    Anschließend Win98 (wegen der CD-ROM-Treiber)-Diskette einlegen und Win 95-CD einlegen,von Diskette booten und Installation mit der setup.exe auf der CD starten.
    Darauf achten bei der Dialog-Abfrage : Vorhandenes Betriebssystem nicht ersetzen.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @whisky

    Auch das ist prinzipiell möglich, wenn ich Windows 95 in eine virtuelle Maschine installiere.
     
  8. PPPPP

    PPPPP Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    25
    leider habe ich kein Diskettenlaufwerk und auch kein Windows 98
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Windows 98 benötigst du nicht.Du brauchst nur einen Rechner mit einem Diskettenlaufwerk und einem Brennprogramm, mit dem sich bootfähige CDs herstellen lassen.Dann lädst du dir von

    http://www.bootdisk.de/

    eine exe-Datei mit der Win 98-Bootdiskette herunter, die sich in eine im Diskettenlaufwerk liegende Diskette extrahiert.

    Anschließend rufst du das Brennprogramm auf und brennst mit der Auswahl der angefertigten Bootdiskette als Image eine bootfähige CD. Am besten bringst du da noch den gesamten Win 95-Setup-Ordner der Win95-CD mit drauf: dann hast du kein Problem mit 2 CDs.

    Wenn es überhaupt nicht möglich ist, dies an einem Rechner mit Diskettenlaufwerk zu machen, dann mußt du ein fertiges BootImage einer Win 98-Diskette verwenden und dies zur Basis einer bootfähigen CD machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen