Windows 98 löschen und Windows 95 neu installieren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Meißner, 12. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Meißner

    Meißner ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Habe mir einen gebrauchten PC gekauft, darauf ist Win98 installiert. Da der Verkäufer die Lizenz nicht mit verkauft hat, will ich es löschen und dann Win95 installieren. Wie muss ich da vorgehen?
    Die Festplatte hat eine Größe von 4 GB, die möchte ich gern in zwei Portionen aufteilen. Wie mache ich das am besten?
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Bei Win95 müste auch eine Setupdiskette dabei sein mit CD-Rom Treiber .Von der kannst du auch Fdisk ausführen und die alten Partitionen löschen und neue Erstellen und nach einem Neustart mit format c: formatieren .Aber hast du für den PC überhaupt alle Treiber ? Für Win95 werden keine mehr angeboten.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Man beachte auch, daß Win95 bei AMD-CPUs über 300MHz einen Bug hat, der nur durch Heruntertakten während der Installation in den Griff zu bekommen ist.

    Ich würde lieber nach einer Lizenz für Win98 schauen, so viel wird die auch nicht mehr kosten, der Support wurde immerhin eingestellt und auf den meisten neueren Rechnern läuft es nicht vernünftig - Ebay sollte also voll davon sein.

    Gruß, andreas
     
  4. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7.069
    Hi!

    Ich würde nicht raten diese kleine Platte unbedingt zu halbieren (auch wenn hier 2x2GB fürchterlich nach FAT16 für echtes DOS riechen mag).

    Ein Grundrezept (wenn auch für W98, aber sinngemäß übertragabr) hat die Konkurrenz im Angebot:
    http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=589576

    Wenn du da überlegst warum man für C 5GB annimmt dürfte kar werden, dass das Halbieren eher nachteilig ausgeht. (Selber ein Partitionsfreak kann ich dir nur sagen, dass es bie diesen Größenordnungen schlicht unpraktisch ist.)

    Tipp von mir:
    Du brauchst (wenn du o.g. Thread mal etwas durchgehst) nicht mal formatieren [vor allem weils die Bootfähigkeit killt!] - gezieltes Löschen fürht ebenso ans Ziel.

    Die Idee doch eine 98er Lizenz zu erwerben ist zweischneidig: "Will ich das was der Vorgänger hinterlassen hat so wie es ist haben oder mülle ich es nicht doch besser?" Ich würde Müllen bevorzugen was wiederum Neuinstallation heißt womit wir am selben Punkt angelangt wären. Wenn du allerdings an USB denkst wäre 98SE doch eine Maßnahme.
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Da muss er aber Win95 b haben ,wenn er so grosse Partitionen anlegen will.
    Das erste Win95 kann mit Fat32 nichts anfangen .
     
  6. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Was heißt die Lizenz nicht mitverkauft? Hat er die Installations-CD nicht mitgegeben oder nur den Product-Key nicht?

    Wenn du die originale CD hast, kannst du den Produktschlüssel leicht aus der Registry auslesen, solange Windows 98 noch installiert ist und diesen für eine Neuinstallation verwenden.

    Ansonsten kann ich nur empfehlen Windows 98 oder besser Windows 98 SE zu besorgen. Viele Programme laufen nicht unter Windows 95 und Treiber sind kaum zu haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen