Windows 98 nachträglich neben XP und nur auf Wunsch starten?!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Rocko176, 17. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rocko176

    Rocko176 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Hallo, hab mich schon in mehrern Foren umgeschaut, bis jetzt aber nichts wirklich brauchbares gefunden. Also ich möchte nachträglich neben mein Windows XP Professional Windows 98 installieren und dieses nur auf Wunsch starten lassen, also nicht mit Bootmanager von XP, sondern nur, wenn ich es wirklich starten will,ansonsten soll WinXP starten. Hab auch schon gelesen, dass man bei Win98SE-Installation irgendwo auswählen kann, ob man den MBR überschrieben will oder nicht. Problem wird wahrscheinlich sein, dass meine Festplatte(drei Partitionen(C,D,I)) alle in NTFS formatiert sind. Gibts dafür vielleicht irgend ne Lösung oder n Ansatz? Habs auch schon mit VMware Workstation versucht, aber da funktioniert das ja leider nicht so mit Grafikkarte und Sound und so und vor allem ruckelt das wie blöd, weil der Speicher halt nicht reicht.

    mfg Markus
     
  2. amartino

    amartino Guest

    Soviel ich weiss, hast du keine Chances Win98SE auf NTFS zu installieren. Also schon bei diese Voraussetzung wirst du scheitern.
    Und wie hast du vor, Win98 zu booten, ohne ein Boot-Manager, egal welche? Eine Boot-manager ist sowieso eingestellt, nach eine gewisse Anzahl von Sek. eine bestimmte OS zu starten - dann wird bei dir eben XP direkt gestartet. Wo liegt das Problem?

    Vielleicht könntest du mal mit Wechselplatte versuchen - win98 auf eine extra hdd (FAT32, kein NTFS) installieren, die du dann nach Bedarf reinschiebst. Etwas anderes fällt mir nicht auf.
     
  3. oerny

    oerny Byte

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    54
    mein tipp virtuellen pc einrichten
     
  4. apollogo

    apollogo Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    322
    Microsoft rät:
    Erst Win98 installieren und dannach XP.
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Toller Tipp.
    Hast Du eigentlich das Eröffnungsposting gelesen?

    Ich tippe mal auf "NEIN"!
     
  6. oerny

    oerny Byte

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    54
    ja hab ich! aber ich meine, win98 zu installieren, neben xp geht seltenst gut (eigene erfahrung) habs dann mit virtuellem pc versucht, und das hat meine probleme gelöst, deswegen hielt ich das für einen gute anregung!
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Wenn Du das Eröffnungsposting gelesen hättest, hättest Du gesehen, daß TO das schon hinter sich hat...

    Naja...
     
  8. Rocko176

    Rocko176 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Wollte eigentlich nicht meinen ganzen Rechner platt machen,weil der zur Zeit ziemlich stabil und schnell läuft und eigentlich alles drauf ist, was ich grad brauch...ansonsten wär win98 vor WinXP natürlich die beste Lösung gewesen
    Also soweit ich euch jetzt verstanden hab führt leider nichts dran vorbei sich ne Zweite HDD zu besorgen..ist bei eBay ja nicht so teuer brauch schlieplich nicht so groß sein... Dann nur noch die Frage mit dem MBR, wie wo ausschalten? Und hab mal gelsen, dass Win98 nur C: als Installationsfestplatte nimmt..kann man das Win98 vorgaukeln?
    Bootmanager war mir eigentlich auch klar, gibts einen der nur auf Tastendruck die Auswahl einschaltet? so wie bei Win98 die F8-Taste, wo dann die ganzen Auswahlmöglichkeiten stehen?
    mfg Markus
     
  9. Halownman

    Halownman ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    c:\boot.ini ausführen
    [boot loader]
    timeout=5
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows 98" /fastdetect
    probier mal das aus sollte eigentlich klappen wenn nicht bei partition(2) die 2 auf 3 ändern und boot.ini abspeichern
     
  10. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
  11. Rocko176

    Rocko176 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    @MichaelausP: Danke für den Link, der hat gut geholfen, hab das zunächste mit VMware ausprobiert und es läuft soweit einwandfrei bis auf das Win98 bei der Treiberinitialisierung hängen geblieben ist, das war aber wahrscheinlich mein Fehler.
    Neue Frage: Windows XP auf FAT32(da Win98 nur FAT32 liest) ist wahrscheinlich nicht sehr ratsam, oder was meint ihr dazu? Kann man zufällig mit Partition Magic die Festplatte(c:80 D:20 I:14 GB) so teilen, dass ich C: in zwei neue Partition teile aber mein Windows XP erhalten bleibt und dann auf eine andere Partition verschoben wird, sodass ich dann C: mit FAT32 formatieren und da dann win98 drauf installieren kann? falls möglich wärs schön, wenn das einer kurz beschreiben könnt, oder dazu vielleicht auch n Link parat hat..

    mfg Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen