Windows 98 schmiert ständig ab

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von jehorso, 27. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jehorso

    jehorso ROM

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    2
    Mein PC mit Windows 98 (kein SE!) schmiert ständig ab, d.h. der Rechner bootet einfach neu. Es handelt sich aber um keine Schutzverletzung oder etwas ähnliches, sondern der Bildschirm wird ohne jegliche Vorwarnung einfach schwarz und der Rechner bootet neu. Dies tritt völlig unsystematisch auf, allerdings bisher immer nur dann, wenn der PC "beschäftigt" war, also irgendein Programm aufgeführt wurde. Auf Viren wurde bereits alles geprüft, unter anderem mit diversen Boot-CDs mit eigenem Linux-Betriebssystem. Ich hatte zunächst auf den Blaster-Virus getippt, der ja dazu führt, dass der PC ständig selbstständig herunterfährt. Dies ist aber bei mir wie beschrieben so nicht der Fall: der PC verabschiedet sich einfach ohne vorheriges Herunterfahren und bootet neu. Kann sich jemand vorstellen, was das Problem ist?

    Wenn das Problem nicht gelöst werden kann, will ich natürlich wengistens meine Daten retten. Das geht aber nur unter DOS bzw. in der Windows-Eingabeaufforderung, da Windows selbst ja nicht mehr richtig läuft. Meine Frage hierzu nun: gibt es ein CD-Brenn-Programm, das unter DOS bzw. in der Windows-Eingabeaufforderung funktioniert? Alternativ hätte ich auch noch einen USB-Stick ... gibt es ein Programm, welches den USB-Stick unter DOS bzw. in der Windows-Eingabeaufforderung ansprechen und beschreiben kann?

    Ich danke Euch schon im Voraus für Eure Hilfe.

    Torsten
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    um dir richtig zu helfen zu können
    muß man deine genaue Hardware kennen(soviel wie nur möglich)
    was ja schon Deoroller erwähnt hat

    bei ganz aktuellen systemen kann es z.b. zu problemen kommen
    weil die teile etwas zu schnell sind für win98

    dafür gibt es aber Patches oder manuelle
    registry-einträge die das Problem beheben können

    noch eine frage:
    seit wann genau tritt das Problem auf?

    mehr kann man im moment nicht sagen
    weil die nötigen infos fehlen

    mfg. Tom
     
  3. GeorgeKing

    GeorgeKing Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    104
    Statt DOS versuch es lieber mit LINUX.
    Die KNOPIX CD hilft weiter.
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    [info]
    @ jehorso
    Deine anderen Threads aus " Viren, Trojanische Pferde & Co." und aus " Windows 95/98" wurden gelöscht!
    Bitte lese dir dazu nochmal die Regeln durch:
    http://www.pcwelt.de/forum/nutzungsbedingungen.html
    und... Thread verschoben

    Gruß
    wolle
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Den Blaster gibt es für Win98 auch gar nicht. Er nutzt nur eine Sicherheitslücke in Win2000/XP
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Der Blaster macht so was auch nicht bei Win98.
    Ich tippe eher auf einen Hardwaredefekt.
    Poste mal deine Konfiguration:
    -CPU
    -Motherboard/Chipsatz
    -RAM-Module
    -Netzteil (3,3V/5V/12V/combined Power)
    -Laufwerke
    -Steckkarten (Grafik-, Sound-, LAN-, TV-,...)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen