1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows 98 SE friert ein

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von didlmaus, 27. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. didlmaus

    didlmaus ROM

    Registriert seit:
    27. Mai 2001
    Beiträge:
    1
    Von der EIZO Homepage habe ich mir den Bildschirmschoner Gartenzeit heruntergeladen und installiert. Das Programm läuft nur kurze Zeit, dann friert das Programm ein und es geht nur noch ein Reset mittels Ein/Ausschalter. Gelegentlich friert der Rechner auch bei anderen Anwendungen ein. Ich habe nun festgestellt, das das Einfrieren nur bei voller Auslastung der CPU passiert (Norton System Doktor). Ich habe nun mal den Rechner aufgemacht und nachgeschaut, was sein könnte. Kann es sein das eventuell das Netzteil zu schwach dimensioniert ist (120 W total output), zumal der Rechner zwei Festplatten, ein CD-Rom-Laufwerk und einen CD-Brenner hat. Mein Rechner hat eine AMD K-6 CPU auf einem Chaintech Mainboard und 128 MB Arbeitsspeicher und das ganze hat Compaq zusammengebaut. Ein Systemproblem, wie zu kleine Auslagerungsdatei schließe ich mittlerweile aus. Ich habe mit Norton System Works alles gecheckt und alles ist im grünen Bereich. Ich kann mir eigentlich nur noch vorstellen, das die CPU defekt ist, aber diverse Benchmarkprogramme sagen das Gegenteil. Also wer weiß was und vielen Dank im voraus.

    M.B.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen