Windows 98 und Linux 7.3?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von gerimus, 25. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gerimus

    gerimus ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2000
    Beiträge:
    1
    Ich würde gern auf Linux umsteigen. Da ich auf viele gute Win-Programme nicht verzichten will, möchte ich die beiden Betriebssysteme parallel nutzen. Ist das möglich? Gibt es dabei komplikationen?

    Danke im voraus für Hilfe.
     
  2. quereller

    quereller Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    277
    Und ich glaube du musst nicht mal etwas einstellen einfach, beim setup win partitionen verkleinern lassen und lilo in mbr schreiben lassen.
    Glaub mir die installation von suse (und den meisten anderen distris) ist so einfach das könnte sogar meine grosmutter.
    Allerdings ist es danach schonn eine rechte umstellung zu windoof.
     
  3. mamuepa

    mamuepa Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    23
    Wie schon gesagt, überhaupt kein Problem. Du kannst Linux und Win98 dann über Lilo starten oder Du nimmst Dir einen anderen Bootmanager wie BootUs ( Freeware ) oder BootMagic von PowerQuest.
    Gruß Martin
     
  4. krskrt

    krskrt Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    92
    Ist wirklich kein Problem. Ich habe (noch ) Win 98SE und jetzt SuSE 7.3. Da Linux auch af FAT und FAT32- Partitionen zugreifen und schreiben kann, kannman alle Daten weiter nutzen. Ich habe sogar noch eine extra-Datenpartition, da Windows oft "Blau anlief".
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Funktioniert, habe selber WinMe & Suse Linux7.2
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen