1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Windows 98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Ludewig, 17. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ludewig

    Ludewig ROM

    Mein Windws 98 läuft einwandfrei, ausgenommen wenn ich versuche in Sytemsteuerung\Software\Windows Setup zu gehen. Es erfolgt der Absturz und es erscheint folgende Meldung durch Norton Crash Guard:
    RUNDLL32 verursachte eine allgemeine Schutzverletzung
    in Modul SETUPX.DLL bei 0002:000076c9.
    Register:
    EAX=00000000 CS=5c57 EIP=000076c9 EFLGS=00000202
    EBX=38ef1322 SS=6f27 ESP=0000883e EBP=0063884c
    ECX=0000032d DS=5e67 ESI=00020000 FS=0000
    EDX=00001157 ES=5e67 EDI=000002b4 GS=0000
    Bytes bei CS:EIP:
    8e 46 fa 8b fe 26 8b 44 4a 26 8b 54 4c 8b f0 89
    Stapelwerte:
    13145e67 885e02b4 5c571157 885e0000 5c577cc3 5e671322 015c1314 818c887c 81eb887c 015c5c57 5e671314 ffdc5e67 00000000 00080000 00025e67 889a7a3f

    Wie kann ich vorgehen damit ich wieder ins Setup komme?
     
  2. Ludewig

    Ludewig ROM

    Danke für den Rat, hat aber leider nicht geholfen.
     
  3. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Hi,

    "Norton Crasch Guard"... deaktiviere mal Norton und versuch dann in die Systemsteuerung zu gelangen... tritt der Fehler dann nicht mehr auf, hast Du den Übeltäter gefunden....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen