Windows Applog Dateien (Windows 98 SE)

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Alfa, 12. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alfa

    Alfa Kbyte

    Registriert seit:
    7. Juli 2000
    Beiträge:
    156
    Hallo,

    habe mir kürzlich einen Uninstaller installiert und danach festgestellt, daß nach dem 1. Lauf bei der Option „Löschen des Inhalts der Windows 98 Anwendungs-Logfiles" der Applog-Ordner unter Windows geleert wurde. Nur eine Applog.dtc Datei ist jetzt noch im Ordner.
    Sind die .lgc Dateien überflüssig ? Ich war bisher der Meinung, diese Dateien würden beim Defragmentieren vom System benötigt. Auch die Oplog.txt File wurde gelöscht.

    Was sagen die Experten hierzu ?

    Vielen Dank im voraus für Eure Postings.

    Mit freundlichen Grüßen
    Alfa (H.A.)
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Sofern bei dir die TASKMON.EXE beim Systemstart geladen werden, werden die LGx Dateien neu erstellt.

    J2x

    BTW: Bei Tuning-Aktionen am Betreibssystem gilt:
    Tue nichts wenn du nicht weißt was du tust, denn wenn du das wüßtest würdest du es höchstwahrscheinlich lassen.
     
  3. BorgMaster

    BorgMaster Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2001
    Beiträge:
    119
    Ich bin bei dem AppLog-Verzeichnis kein Experte, aber ich kann zumindest aus Erfahrung sprechen. Die Dateien kommen wieder nachdem du einige Anwendungen gestartet hast. Auf jeden Fall hat bei mir auch einmal ein Uninstaller die Dateien gelöscht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen