Windows auf S-ATA Platte ?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Optix, 28. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Optix

    Optix Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    180
    Hallo,

    will mein Windows auf meine S-ATA Platte spielen! nur ich denke es wird zum Prob, weil ich ja erst Treiber installieren muss, damit die s-ata platte erkannt wird. Aber wie ohne Windows?

    Gruß TrunKz
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. Optix

    Optix Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    180
    also die 1 beiden links find ich sind net passend.. der erste hat was mit dem booten zu tun! und jetz möchte ich eigentlich nur wissen wie man das windows raufbekommt...

    naja ciao
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Beim Windows-Setup wird man gleich zu Beginn aufgefordert, die Taste F6 zur Einbindung des S-ATA Treibers zu drücken; das sollte man dann beflissentlich auch tun und eine vorher vorbereitete Diskette mit dem Treiber einlegen.
     
  5. Optix

    Optix Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    180
    das ist das prob! hab kein disketten laufwerk!
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Dann solltest Du 5€ investieren und Dir eins kaufen. Alternativ kannst Du auch mit dem PE-Builder eine XP-CD erstellen, welche die SATA-Treiber bereits inplementiert hat.
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Der Treiber liegt normalerweise auch auf der Treiber-CD des Boards vor, und mehr braucht man nicht, wenn man sich mit nlite oder dem XPisoBuilder eine neue Windows-CD erstellt, in die man diesen Controller-Treiber mittels der genannten Tools integriert. Die so erstellte CD benötigt dann kein F6 und kein Diskettenlaufwerk.
     
  8. Optix

    Optix Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    180
    Super, Danke
     
  9. Optix

    Optix Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    180
    es geht aber net mit den treiber disketten..dort wo er sie verlangt leg ich sie ein..aber es kommt nix das es erfolgreich war und dann erkennt er wieder nix
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen