windows boot

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Hari20, 6. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hari20

    Hari20 ROM

    hi leute

    hab 2 festplatten

    auf einem xp installiert und auf der zweiten habe ich vista draufgehabt

    vorm start habe ich immer auswählen müssen welche ich starte

    habe dann die festplatte wo vista oben war formatiert, nun bekomme ich aber immer noch die auswahl welche version ich starten möchte, das nervt bissal, wie bekomme ich das weg,?
     
  2. medienfux

    medienfux Megabyte

    in diesem forum gibt es bereits genug beiträge zu bootproblemen.

    benutze mal die suche.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

  4. medienfux

    medienfux Megabyte

    das wird bei ehemals installierten vista nicht unbedingt funktionieren. das hat auch damit zu tun, das vista einen eigenen bootmanager installiert. diese dateien sind noch auf laufwerk c vorhanden. sehe mal nach! solltest du löschen. meine bootpartition konnte ich nicht einfach wieder herstellen, nachdem ich vista deinstalliert hatte. habe mir mit einer neuinstallation geholfen. alle einträge, die ich in der boot.ini abgeändert habe hatte keinen effekt gebracht.

    aber versuch das ruhig.
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Gehts nicht mit fixboot.exe?
    (Wenn Du da noch was anderes auf der Maschine hast, wie zB Linux als drittes System, kann Dir das davon zerschossen werden! Also ersch emol gugge. Könnte ja sein, daß dieses Verfahren auch mitlesende User nutzen wollen.)

    MfG Raberti
     
  6. Hari20

    Hari20 ROM

    hallo

    habe jetzt ne standart boot.ini, aber problem nichte gelöst ...

    welche dateien muss ich da löschen?
     
  7. Hari20

    Hari20 ROM

    das hat geholfen
     
  8. medienfux

    medienfux Megabyte

    gut zu wissen, das es auch so funktioniert. bei mir war der bootmanager von vista ständig beim hochfahren da. also auch nach dem löschen von vista und dem bearbeiten der boot.ini. deshalb meinte ich auch, das dies wohl nicht so einfach geht. mit fixmbr bin ich auch nicht weit gekommen.

    kannst dies ja mal als tipp anpinnen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen