Windows bootet nicht von CD in Linux-System

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Bassanio, 20. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bassanio

    Bassanio ROM

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Mein System bootet nicht von einer Windows-CD, obwohl das CD-Laufwerk in der Bootreihenfolge im Bios vor der Festplatte steht.

    Ich habe das Targa Visionary Notebook, das es vor einiger Zeit im Lidl zu kaufen gab. Als Betriebssystem habe ich inzwischen Ubuntu Linux 5.04 aufgespielt, welches ich nun aber wieder durch Windows XP ersetzen möchte (Kompatibilitätsgründe). Leider bootet das Notebook von keiner meiner verschiedenen Windows-CDs (95, 98 Update, XP). Beim Hochfahren hört man zwar, dass der Versuch unternommen wird, auf die CD zuzugreifen, aber nach kurzer Zeit gibt das System die Kontrolle an den Linux-Bootloader (Grub) weiter, der dann das Ubuntu startet.

    Die Notebook-Anleitung mit den genauen technischen Daten befindet sich leider im Moment außerhalb meiner Reichweite, doch für den Motherboard-Chipsatz habe ich auf einer anderen Seite die Angabe "ATI Radeon Xpress 200" gefunden.

    Bios:

    Phoenix BIOS Setup utility
    BIOS Version 0F07.P00 KBC Version 3308

    Bootreihenfolge:

    Removable Devices
    CD-ROM Drive
    + Hard Drive
    SAMSUNG MP0603H-(PM)
    Network Boot

    Was kann ich tun, um Linux zu de- und Windows zu installieren?

    Ich hätte nicht mit Dingen rumspielen sollen, von denen ich keine Ahnung habe... Späte Einsicht. ;(

    Vielen Dank für jede Hilfe!

    Gruß
    Marc


    PS: Ich habe zuerst versucht, diesen Beitrag in leicht abgewandelter Form im Bios-Forum zu erstellen, was aber aus irgendeinem Grund nicht funktionierte. Falls ich wider Erwarten doch ein Doppelposting verbrochen haben sollte, tut es mir Leid.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Versuchs mal mit einer Knoppix-CD.Dann mit QTParted die Linux-Partition löschen.Um Grub zu entfernen, muss man allerdings in irgendeiner Form den MBR-Code-Teil neu schreiben.Egal ob mit DOS-fdisk /mbr oder fixmbr von einer XP-CD.
     
  3. Bassanio

    Bassanio ROM

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Danke für die Antwort. Sorry, dass das so lange dauerte, aber ich hatte in den letzten Tagen ein wenig Stress mit meinem System. ;)

    Lag an meinen Win-CDs, die waren wohl doch alle nicht bootfähig. Keine Ahnung, mit der eines Bekannten lief alles.

    Mein Fehler, aber ich bin froh, dass die Platte noch zu retten war.

    Schöner Gruß
    Marc
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen