Windows Dienste per HTML/Batch Skript stoppen

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von JoergiW, 28. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Hallo!
    (@admin nun zum 2. Mal! Danke für's rausschmeissen!)

    Also wie kann ich per .CMD Datei oder HTML-Skript einen Windows Dienst stoppen und dann wieder starten?

    Hat jemand einen Hinweis für mich?
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    net.exe start "dienst"
    net.exe stop "dienst"
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    über html: standardmäßig garnicht
    über .cmd: net start <dienstname> bzw net stop <dienstname>
     
  4. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Supi!

    Jetzt, wo ihr es schreibt, fällt's mir wieder ein!
    Man, man wie vergesslich man doch im Alter wird! Schlimm!

    Danke Euch!!
     
  5. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    So habe aber noch ein Problem!

    Ich habe AntiVir-Personal Edition installiert und eben dieses startet 2 Dienste! Diese beiden müsste ich gegebenenfalls stoppen und wieder starten.
    Leider funzt das mit "net stop" nicht!
    Wenn ich beispielsweise eingebe: "net stop avguard.exe" (oder auch ohne .exe) bekomme ich die Fehlermeldung "Systemfehler 1060 ... der angegebene Dienst ist kein installierter Dienst"!
    Wie kann ich speziell diese beiden stoppen?
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    der dienst heisst eben nicht avguard.exe, sondern anders.

    machst du "net start" (ohne namen) kriegst du alle dienste aufgezählt
     
  7. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Danke nochmal!

    Bin nun endlich dahinter gestiegen!

    Habe ...net stop "AntiVir Update" verwendet und es funzt wunderbar! Dienst wurde beendet
    Ein ...net start "AntiVir Update" startet ihn dann wieder!

    Hab die 2 lustigen Striche am Anfang und am Ende vergessen!
    Hätte mir ja mal einer sagen können, daß hier die Groß/Kleinschreibung und Leerzeichen eine Rolle spielen!

    Wie schon gesagt....EIN DICKES DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖN

    :jump: :) ;)
     
  8. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Falsch: Groß/Kleinschreibung spielt überhaupt keine Rolle.
    Lies den Beitrag von 20:07 Uhr, da stand das Beispiel mit Anführungszeichen.
    Zudem gibt's auch noch ne Windows-Hilfe, da steht alles
    ganz genau beschrieben.
     
  9. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Is ja jut...nich gleich so brüllen! ;)

    Aber noch eine klitzekleine Frage, dann hör ich auf zu nerven!

    Also: Um Dienste stoppen/starten zu können, brauch ich ja logischerweise Admin-Rechte!
    Nu die Frage: Wie kann ich den "net Stop/start" Befehl auch als normaler Nutzer ausführen???
    Also so ungefähr: "net stop "Dienst" run as administrator" oder so ähnlich?!? Ich weiss, daß das möglich ist, diesen Befehl als Administrator auszuführen, weiß aber eben nicht wie!
     
  10. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    @JoergiW

    Ich als "Mausschubser" mache das mit *rechtsklick* und "Ausführen als...".


    Manfred
     
  11. Michi0815

    Michi0815 Guest

    und ich als "konsolenhacker" mir runas :D
     
  12. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    @schlemil
    Ich schubse ja auch gerne die Mäuse!! :)
    Aber ich wollte das weitestgehend automatisiert machen!
    Außerdem finde ich Tastatur dreschen einfach besser!
    Kann man ganz leicht Frustrationen abbauen.. :D

    @michi0815
    Genau das suche ich! Ich nehme jetzt mal ganz kühn an, das
    "runas" einfach hinten drann geheftet wird, also:

    net stop "...." runas administrator

    Richtig???
     
  13. Michi0815

    Michi0815 Guest

    nein, vorne ;)

    runas /profile /user:<computername>\Administrator "befehl"
     
  14. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Logisch wär's ja eher umgekehrt.
     
  15. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    @Michi0815
    Supi! Danke! :bet:
    Funzt wunderbar! Gehe mal weiter die Tastatur dreschen!
    Heute is aber auch nix los inner Firma!
    Bis denne...
     
  16. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Wieder was gelernt. Danke!


    mfG, Manfred
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen