Windows Explorer Schrott nach Adware-Entfernung

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von DannyDarko, 9. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DannyDarko

    DannyDarko ROM

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3
    Ich hab eine Toolbar (hat allgemein den Namen "Remove Toolbar" bekommen, weil das als erstes in der Toolbar steht) mit Adaware entfernen und diverse Viren mit Antivir löschen müssen - seitdem stürzt mir allerdings permant mein Windows Explorer ab, wenn ich einfach nur auf Dateien oder Ordner zugreifen will.
    Freecommander, die Alternative zum Windows Explorer, zeigt schon bei der ersten Ordneransicht "Keine Rückmeldung" an, der Windows Explorer erst nach ein paar Klicks ... Kann mir jemand mit dem Problem helfen?
     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
  3. DannyDarko

    DannyDarko ROM

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo! Anbei das Logfile von HiJackThis - ich hoffe, das sagt etwas Interessantes aus ...

    http://www.hijackthis.de/logfiles/27a408afc7f32dfbc7aab8fbffc69135.html

    ----------------------------------------------------------------
    Anmerkung der Moderation:

    Bitte keine kompletten HijackThis-Logs im Forum posten, sondern lediglich den Link zur gespeicherten Auswertung, wie auf folgender Seite beschrieben: http://www.pcwelt.de/forum/thread134046.html

    Es kann auch als Textdatei an den Beitrag angehängt werden.

    Gruß
    Nevok

    ----------------------------------------------------------------
     
  4. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Sagte bzw. schrieb ich nicht, du solltest das HJT-Log nach Anleitung posten? :mad: :bömo:

    Na ja, egal. Ich hab's für dich korrigiert. Klick bitte mal auf den Link in deinem Beitrag. Überprüfe dann bitte die Einträge, die als "Evtl. Böse" und als "Unbekannt" deklariert sind, ob sie dir bekannt vorkommen. Falls nicht, dann solltest du diese Einträge fixen. Wie man Einträge fixt, wird hier erklärt:

    http://members.linzag.net/680262/HJT/HijackThis.html#Was_bedeutet_FIXEN

    Bevor du allerdings fixt, solltest du HijackThis aus dem temporären Verzeichnis in ein "richtiges" Verzeichnis packen, da nur dann die Änderungen bei Problemen zurückgenommen werden können.

    Wie ich am Log erkennen kann, nutzt du Emule. Wahrscheinlich hast du dir das Ungeziefer dort geholt. Kann es außerdem sein, dass du zwei Anti-Viren-Programme (AntiVir und ClamAV) auf dem Rechner hast? Falls ja, dann hoffe ich, dass nur ein Virenwächter der beiden Programm läuft.

    Es laufen auch viele Programm über die diversen Autostart-Rampen. Da solltest du mal aufräumen. Lade dir mal das Programm pcwAutoStart von http://www.pcwelt.de/downloads/heft-cd/03-06/131170/index.html herunter. Damit kannst du die Einträge, du du nicht unbedingt brauchst, aus den verschiedenen Autostartrampen entfernen.

    Falls alles nix hilft, dann musst du, wie bereits gesagt, eine Reparaturinstallation durchführen.

    Gruß
    Nevok
     
  5. DannyDarko

    DannyDarko ROM

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3
    Ich hab die Möglichkeiten alle durchprobiert, die du vorgeschlagen hast, aber das Problem bleibt leider bestehen ... :(
    Jetzt bliebe mir als letztes nur noch die Windows Reparaturkonsole, aber die fragt nach eine Administratorpasswort und ich bin mir 1000-prozentig sicher, dass ich so eines nie eingerichtet habe ... Ist das vielleicht ein ganz simples Problem und ich muss, wie vor 100 Jahren, so etwas wie "win" eingeben? :)
     
  6. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Log dich an deinem Adminkonto ein, starte die Eingabeaufforderung und gibt den Befehl net user Administrator <Kenwort> ein. Statt <Kennwort> gibst du ein Kennwort deiner Wahl ein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen