1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows fährt nach Einbau neuer Soundkarte nicht mehr hoch...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von AndrewLargeman, 12. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Hallo liebe Community,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mir eine neue Soundkarte gekauft:
    Terratec Aureon 5.1 PCI. Ich habe sie eingebaut und alles läuft super. Aber heute als ich den Rechner hochfahren lasse lädt er Windows, als er aber normalerweise zum Benutzer-Auswahl-Bildschirm wechlt ist der Bildschirm diesmal schwarz geworden. Wenn ich nun die Soundkarte ausbaue, dann fährt Windows normal hoch. Ich hab die Soundkarte dann natürlich noch einmal eingebaut. Da fuhr der Rechner auch normal hoch. Aber vorhins blieb er wieder vor dem Benutzer-Auswahl-Bildschirm hängen. Also wieder ausgebaut. Und nun bin ich hier und ratlos...
    Das die Soundkarte der Ausgangspunkt des Problems ist, ist schon klar, oder? Aber wie kann ich es beheben? Ist es möglich, dass die Soundkarte kaputt ist... Ich meine, kann es sein, dass sie nur ab und zu dem PC "erlaubt" hochzufahren?

    Danke für jede Hilfe
    MfG Largeman
     
  2. Andreas Merkel

    Andreas Merkel Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo Largeman,

    starte mal deinen PC normal ohne Soundkarte und deaktiviere deine OnBoard-Sdkrt. unter Gerätemanager. Dann schalte deinen PC aus, steck die TerraTec rein und starte dann...dann aktiviere sie im GeräteManager. Wahrscheinlich musst du sie dann auch noch unter Systemsteuerung bei AudioGeräte jeweils anwählen. Zumindest wars so bei meiner TerraTec.
    Gruß
    Andi
     
  3. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Danke für die Hilfe Andreas. Ich habe den Onboard-Sound schon im Bios deaktiviert. Reicht das? Wenn nicht, unter was finde ich den Onboard-Sound im Gerätemanager? Ich habe ein AsRock K7VT4 Pro als Mainboard.

    Danke für jede weitere Idee zur Lösung meines Problems...

    Gruß Largeman
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    wenn der Onboard Sound im Bios deaktiviert ist, das reicht.

    Die neue PCI Soundkarte nicht in den Steckplatz direkt neben dem AGP Platz einbauen.
     
  5. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Hab schon mehrmals den PCI-Slot gewechselt. Kann es nicht einfach sein, dass die Sounkarte kaputt ist? Bin weiterhins für jeden (helfenden) Beitrag offen...
     
  6. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Habe jetzt mal ein wenig rumprobiert... wenn ich die Soundkarte deaktiviere, dann fährt Windows ganz normal hoch. Wenn ich sie dann im Windows aktiviere friert der PC ein. Kann mir jemand helfen?

    Gruß Largeman
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  8. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    mal im abgesicherten modus hochgefahren? hast du im gerätemanager die ausgeblendeten geräte angezeigt? kann sein, das da noch ein eintrag voirhanden ist. wenn nicht, musst du mal in den eigenschaften der soundkarte nachsehen, ob es da einen IRQ- Konflikt gibt. vielleicht sind auch die treiber nicht kompatibel. kann schon mal vorkommen und kennt man von grafikkarten, die dann ebenfalls das system abstürzen lassen.
     
  9. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Also...

    ich habe:
    AsRock K7VT4A Pro (Mainboard)
    AMD Athlon XP 2600
    512 MB DDR RAM
    GeForce 6600 GT (AGP)
    2x Serial ATA 80GB Festplatten von Maxtor.
    Netzteil mit folgenden Werten (wenn ich das richtige ablese)
    3.3 volt = 30 A
    5 volt = 35 A
    12 volt = 15 A

    In den PCI Steckplätzen stecken bislang nur eine TV Karte (WinTV) und eben die Soundkarte Terratec Aureon 5.1 PCI.

    Als Betriebssystem nutze ich Windows XP Professional.

    Danke für jede weitere Hilfe.

    Gruß Largeman
     
  10. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Was würde mir das bringen? Ich meine, macht das so ein unterschied?

    (siehe Anhang) ist da noch was falsches aktiviert?

    woran erkenn ich das? steht das dann groß und breit da?

    Was kann ich dagegen tun? Von Terratec gibt es nur den einen Treiber...

    Danke für jede Hilfe

    Gruß Largeman
     

    Anhänge:

  11. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    unter ansicht gibt es die funktion, ausgeblendete geräte anzeigen. das macht sinn, da durch das umstecken praktisch die älteren speicherplätze mit den treibern "infiziert" sind. diese solltest du deinstallieren. keine angst, windows erkennt die geräte automatisch, solltest du ausversehen zu viel löschen. (neustart nicht vergessen)

    der abgesicherte modus sollte zuersteinmal der stabilität dienen, damit man den fehler auf die schliche kommen kann.

    du hast unter der anzeige der eigenschaften im gerätemanager (klick auf die soundkarte) einen reiter (rubrik) resourcen, falls vorhanden mal da hineinschauen. kann sein, das es unter der soundkarte diese rubrik nicht gibt.

    manchmal gibt es ältere treiber. versuche davon mal einen.

    ach noch etwas, auf deinemk bild ist der sound deaktiviert(rotes kreuz), nicht gestört (gelbes ausrufezeichen).

    versuche mal.

    sonst mal nachsaehen unter start->programme->zubehör->systemprogramme->systeminformationen und gucke da mal nach problemgeräte.
     
  12. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Danke für die Ideen zur Beseitigung meines Problems.

    Ich habe die Soundkarte auch selber deaktiviert, damit ich den Rechner hochfahren kann. Würde ich sie jetzt aktivieren, würde der PC abstürzen.
    Das Bild zeigt schon alles an; also auch die "versteckten" Sachen.
    Damit ich in den abgesicherten Modus komme, brauch ich eine PS2 Tastatur. Und ich hab "nur" USB. Ich komme erst morgen wieder an eine PS2 Tastatur. Was wäre denn, wenn in abgesicherten Modus alles laufen würde? Ich finde keine älteren Treiber. Es scheint als würde es nur den einen geben...

    Achja, als Anhang habe ich diesmal einen Screen von der Systeminformation. Da steht "Status: Fehler"... liegt das daran, dass die Karte deaktiviert ist?

    Danke für jede Hilfe.

    Gruß Largeman
     

    Anhänge:

  13. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    also ich kann durchaus in den abgesicherten modus mit meiner usb tastatur starten. du musst während des hochfahrens ein paar mal die F8 taste drücken. die tastatur wird schon vom bios aktiviert sozusagen und sollte eigentlich funktionieren. dann kannst du auch die soundkarte aktivieren und testen. vielleicht bemerkst du ja den fehler. schon mal ins ereignisprotokoll nachgesehen? vielleicht gibt es da schon entsprechende hinweise.

    viel glück.
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    die 2 Microsoft Kernel Einträge gehören definitiv nicht zu der Aureon 5.1 PCI.
    Hast Du die Treiberinstallation nach dem Handbuch vorgenommen bzw. der Installationsanleitung?

    Ist Dein WinXP auf dem neuesten Stand ( SP2 incl.aller Updates)

    Dein Netzteil hat auf der 12 Volt Leitung keine gute Leistung mit 15 Ampere!
    Am besten wird es sein, nochmals alle Treiber zu entfernen.

    Du hast in der angeh.Grafi die ausgeblendeten Geräte mitanzeigen lassen,gerade gesehen. Dann gehören die Einträge von Microsoft wohl dazu.

    Ich habe bei mir allerdings nur:
    Microsoft-Kernel Systemaudiogerät und
    Treiber für Microsoft WINMM-WDM Audiokompatibilität
    eingetragen.
     
  15. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Mit mehrmal F8 drücken muss ich mal versuchen...
    Man kann im Bios die Soundkarte aktivieren? Ich dachte man kann da nur die OnBoard Soundkarte deaktivieren/aktivieren...
     
  16. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Vielen Dank, dass ihr euch mit dem Problem aus einander setzt.
    Mit den Treibern... wenn ich alles deinstalliere und dann die neustarte, dann installiert Windows XP sofort den Treiber für die Karte. Und zwar den, den ich auch habe.
    Habe glaube nur Service Pack 1, da ich zeitweise oft formatieren musste. Kann man sich Updates auch einzeln laden?

    Würdet ihr mir zu einer Neuinstallation von Windows raten?

    Danke für jede Hilfe
    Euer Largeman
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    dann ist Dein sytem auf einem Uralt-Stand und Probleme wirst Du sicherlich schon oft gehabt haben.Desweiteren dürfte der PC im Internet ein Sicherheitsrisiko darstellen.

    Ich würde an Deiner Stelle eine Neuinstallation machen. Vorher Das SP2 herunterladen. Dann bei http://www.winboard.org das Update Pack ( vom Erscheinen des SP2 - heute ).

    Ich habe oben meinen Beitrag noch berichtigt.
    Habe übrigens die gleiche Soundkarte. Läuft hervorragend.
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    im Bios kannst Du nur den Onboard Sound aktivieren oder deaktivieren.

    Wenn Du den Game-Port nicht brauchst, dann kannst Du den auch im Bios deaktivieren. Bringt einen freien IRQ.
     
  19. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    Also wird von euch ein Defekt der Soundkarte ausgeschlossen.
    Mit einer Windowsformatierung käme ich bestens klar.
    Probleme hatte ich bislang noch nicht, wegen dem Fehlen des Windows XP Service Pack 2.

    Danke für die Hilfe...

    Gruß Largeman
     
  20. AndrewLargeman

    AndrewLargeman Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    28
    mhmmm... wenn ich die Karte in einen anderen PCI Slot stecke erkennt Windows ja die Karte als neu und entdeckt auch einen Gameport... Aber ich hab den Gameport ja gar nicht in Nutzung. Ist das ein Problem?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen