Windows Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Resa0894, 8. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Resa0894

    Resa0894 ROM

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2
    Beim Anschalten meines PCs erscheint diese Fehlermeldung:
    Windows konnte nicht gestartet weren, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
    <Windows root>//system32/ntoskrnl.exe
    Instalieren Sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei erneut.

    Wenn ich aber die Set up CD-Rom von Windows einlege, wie beschrieben, bleibt der Bildschirm schwarz. Was mache ich falsch?
    Würde mich über Tips freuen .

    liebe Grüsse,
    ;-))
     
  2. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hallo nochmal!

    Hab grad gesehn, dass du vor kurzem dieses Problem schon mal ins Forum geworfen hast!

    Wenn dir meine Anleitung zu kompliziert ist, oder du nicht weißt, wie man das BIOS bedient, dann solltest du jemanden um Rat fragen der sich vielleicht ein bisserl damit auskennt, denn das jetzt hier im Forum mit dem BIOS genau zu beschreiben is etwas kompliziert, zumal es von Computer zu Computer unterschiedlich aufgebaut ist und ich dein BIOS nicht kenne!

    Welches Mainboard (Firma und Modell) hast du denn drin!
    Vielleicht hat ja hier im Forum jemand das selbe Mainboard und kann dir weiterhelfen!

    Flo
     
  3. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hallo!

    Hmm..., diese Fehlermeldung muss nicht zwangsweise bedeuten, dass die Datei beschädigt ist!

    Nach meinen Erfahrungen zeigen sich derartige Fehlermeldungen besonders gerne, wenn die Hardware übertaktet, getunt oder sonstwie falsch eingestellt wurde oder evtl. gar defekt ist.
    Darauf deutet auch der schwarze Bildschirm hin!

    Zuerst mal solltest Du alle BIOS-Einstellungen überprüfen, angefangen bei den Timings und dem Takt, mit dem der Speicher angesprochen wird!
    Setzte alle relevanten Parameter für das RAM probehalber mal auf "gesunde", also langsame und moderate Werte.
    Sollte das nicht helfen, setzte das BIOS auf die Default-Werte zurück, notiere aber vorher alle Einstellungen, damit du die später ggf. wieder einstellen kannst!
    Wenns daran nicht liegt, könnte es auch sein, dass der Prozessor oder die Northbridge zu heiß laufen!
    Kontrolliere alle Lüfter, ob die noch gehen und sorge auch anderwertig für ausreichend Kühlung!

    Defekte Elkos (Elektrolytkondensatoren) sind auch nicht auszuschließen, aber mal abwarten und den Teufel nicht gleich an die Wand malen! :fire:
    Probier erst mal aus, ob meine obigen Vorschläge etwas nützen und rühr dich dann wieder!

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee!?

    Flo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen