Windows Installation Ohne CD Rom & Flopp

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von magiceye04, 2. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Ich soll jemand Helfen der einen Laptop hat der weder CD Rom noch Floppy Laufwerk hat. Den Laptop hat er sich auf dem Flohmarkt gekauft. Er möchte sein altes Win 98 von seinem alten PC aufspielen. Auf dem Laptop läuft im moment eine Win 98 nur das ist so zerschossen daß man es neu aufsetzten muß, außerdem rein Rechtlich schon. Ich weiß es noch nicht mit sicherheit aber warscheinlich geht die Netzwerkumgebung noch. Dann könnte ich über einen anderen PC mit dem Laptop auf ein Diskettenlaufwerk und ein CD Rom zugreifen.

    Ich hätte mir gedacht zwei weitere Partitonen anzulegen. Auf die eine die komplette Windows CD zu Kopieren und auf die 2. eine Windows 98 Startdiskette. Die Windows Partition zu formatierenund von der Partiton mit der Startdiskette dann Booten. Anschließend die installation von der Partition mit der kopierten CD ausführen.
    Oder ist es besser statt der kopierten Startdiskette ein altes Dos 6.2 aufzusetzten oder nur eine Partiton mit Condif.sys und Autoexec.bat zu erstellen und irgentwie Netzwerktreiber zu installieren.

    Ich habe auch schon daran gedacht in den Dos Modus zu wechseln und einfach gleich das Win über das alte zu installieren nur mit Dos habe ich es leider nicht so.

    Bin über jeden Tip dankbar.

    Der Eiserne
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Die DOS-Startdateien sind in C:\ und meist schreibgeschütz und versteckt, also nicht aus Versehen löschbar
    Damit funktionieren die Befehle copy, cd, ren, dir zumindest noch, und mehr brauchst Du nicht. Fdisk und Edit sind z.B. extra Programme, die sind in C:\Windows\command\ untergebracht.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!

    Es reicht völlig aus, das WIN98-Verzeichnis von der Win98-CD zu kopieren, der Rest ist Zugabe und wird beim Installieren normalerweise nie verwendet.

    Ich persönlich würde einfach WIN98 rüberkopieren, dann in den DOS-Modus wechseln und von Hand alles Überflüssige Löschen, incl. Windows-Verzeichnis.
    Anschließend in das WIN98-Verzeichnis (mit den Installdateien) wechseln und SETUP ausführen und gut ist.

    Falls alles schief geht, kannst Du die Platte sicherlich auch ausbauen und per Adapter an jeden PC anschließen.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen