1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows-installation will nicht!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Makki, 26. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Makki

    Makki ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2001
    Beiträge:
    4
    Hab ein problem mit meiner festplatte, und zwar hab ich nen ganz neuen rechner (selber zusammen gebaut);
    Ich starte den rechner um Windows zu installieren nach dem ich bios konfiguriert hatte, jedoch kommt dann die ganz zeit nur "please press a key to reboot" und immer so weiter.... . Da der rechner vom CD-Rom laufwerk nicht liest hab ich in bios die festplatte und floppy deaktiviert, und plötzlich lass er die CD und ich kam zur Windows Vorinstallation, prompt wurde die festplatte formatiert (lief gut) und dann neugestartet um windoof drauf zu packen. Dann kam ich wieder in so ein windoof vorinstall fenster und dort wurde Scan-disc durchgeführt, mit folgender diagnose und zwar das die festplatte fehler enthält und diese korrigiert werden können, dass komm so etwa 2-3 mal.
    Meldungen:
    Windows Setup------
    Laufwerk C: weist einen fehler auf, der bewirken kann, dass verschiedene Programme nicht einwandfrei aufgeführt werden.
    Die Dateizuordnungstabellen (FAT) auf diesem Laufwerk sind nicht identisch
    Die Kopie zwei hat nach Angaben von Scandisk den Besten Zustand ;
    Wenn sie Korrigieren wählen wird die Kopie eins der Dateizuordnungstabellen durch die Kopie zwei erstetzt.
    Gegebenfalls müssen bei der Fehlerkorrektur Dateinameninformationen für Dateien oder Verzeichnis gelöscht werden. Dieser werden jedoch unter neuen Namen (z.B. File000.CHK)im Stammverzeichniss des Laufwerk gespeichert.
    C: enthält zuviele Dateien, Scandisk speichert verlorene Zuordnungseinheiten als Dateien im Stammverzeichniss des Laufwerks. Laufwerk C: kann max. 512 Dateien aufnehmen. Da dieses Limit erreicht ist , können im Stammverzeichniss von C: keine weiteren verlorene Zuordnungseinheiten in Dateien umgewandelt werden.
    Verschieben oder Löschen Sie zum Fortführen der Korrekturen Dateien aus dem Stammverzeichniss von C: und starten sie Scandisk neu!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen