1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Windows Installer 3.0 für ältere Microsoft-Betriebssysteme

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Nevok, 11. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Der Microsoft Windows Installer 3.0 (MSI), wichtiger Bestandteil des Service Pack 2 für Windows XP, ist nun auch für ältere Windows-Versionen erhältlich. Zu den unterstützten Betriebssystemen gehören Windows 2000 mit Service Pack 3 oder 4, Windows Server 2003, Windows XP sowie Windows XP mit Service Pack 1. Erhältlich ist die Software im Download-Center von Microsoft.

    Der MSI 3.0 soll unter anderem über das so genannte Patch Sequencing die korrekte logische Reihenfolge von Patches erkennen und beibehalten, auch wenn sie in anderer chronologischer Reihenfolge auf einen Rechner geladen wurden. Patches, die als entfernbar markiert sind, kann der MSI 3.0 laut Microsoft rückstandsfrei entfernen. Einen genauen Überblick über die Neuerungen gibt der Artikel Vergitterte Fenster auf heise Security. (adb/c't)

    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/53072

    Download-Link: http://www.microsoft.com/downloads/...FamilyID=5fbc5470-b259-4733-a914-a956122e08e8
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen