Windows kann beim Herunterfahren die Temporären Dateien nicht löschen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Cesarus, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cesarus

    Cesarus Byte

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    12
    Hi ihr,

    hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Bei meiner bekannten bringt der PC beim Herunterfahren die Fehlermeldung, dass die "Temporären Dateien beim Herunterfahren nicht gelöscht werden können"

    Habt Ihr nen Tipp für mich welche gemeint sind? Und wie ich diese Fehlermeldung bzw. das Problem loswerden könnte?

    Danke und Gruß

    Stefan
     
  2. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Entweder ist da ein Tuning-Tool im Einsatz, dann müsste man wissen welches. Dort sollte irgendwo diese Option an/auszuschalten sein.

    Oder mit der Meldung ist die Swapdatei gemeint. Dann müsstest du genau den umgekehrten Weg gehen wie hier beschrieben:

    http://www.windowspage.de/frame.php...emeinsame/system/clearpagefileatshutdown.html

    Also: Ist der Wert vorhanden und steht auf "1", dann entweder löschen oder auf "0" setzen.
    Ist der Schlüssel dort garnicht vorhanden, sollte es an einer Option wie ganz oben beschrieben liegen.
    Warum diese Dateien letztendlich nicht gelöscht werden können, kann man sagen, wenn man weiß um welche Dateien es sich handeln soll (Temporäre Dateien, Temporäre Internetdateien, Swapdatei..).
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.620
    Kann es sein, dass XP Antispy im Spiel ist?
    Da gibt es eine Option, dass die Auslagerungsdatei beim Runterfahren gelöscht wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen