Windows-Komponenten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von CruellyTorment, 25. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CruellyTorment

    CruellyTorment Byte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    43
    Moin Community,

    ich würde gerne alles unnütze bei Windows XP Prof. deinstallieren.
    Im Assistenten für Windowskomponenten weiß ich jedoch bei den meisten Dingen nicht, wofür die denn nun gut sind und ob ich die für meine angelegenheiten brauche.
    Ich spiele viel mit meinem PC, habe ein Netzwerk aufgebaut und surfe viel im Internet.

    Ich weiß z.B. nicht, ob ich "Aktualisierung von Stammzertifikaten" brauche. Weiß ja nicht einmal, wofür das genau gut ist.
    Auch wäre es mal gut zu wissen, was "Com+" ist. Verbraucht ja immerhin 18 MB.
    Auch würde ich gerne Komponenten wie
    - Windows Movie Maker
    - Synchronisieren
    - Programmkompatibilitäts-Assistent
    - Adressbuch
    - Eingabehilfen
    deinstallieren.

    Sprich, ich würde gerne nur die wichtigsten Dinge installiert haben, die garantiren, dass Windows läuft, mein Netzwerk normal funktioniert und halt alles überflüssige, was man nur für spezielle Anwendungen benötigt von der Platte fliegt.

    mfg
    CT
     
  2. pcpetra

    pcpetra Byte

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    56
    @CruellyTorment:

    >Das ist ja bisher alles schön und gut doch weiß ich leider noch immer nicht, wie ich manche Sache überhaupt deinstalliere ^^
    Wäre schön, wenn man dazu auch noch eine Antwort bekommt!<


    >@Ace: Was meinst du warum ich hier nachfrage?
    Damit ich keine Sachen lösche, die für Windows im allgemeinen Notwendig sind. Aber wenn du meinst, dass du deinen Senf hier dazugeben musstest. MIr soll's recht sein.<


    Dafür, das Du andere um Hilfe bittest, vergreifst Du Dich etwas im Ton, findest Du nicht? Ja, auch ich erlaube mir, meinen Senf dazu zu geben.
    Was Du willst, ist eh pillepalle. Schon mal bemerkt, wie viel Platz XP belegt? Was Du da vorhast, spart allenfalls einige MB. Ist Deine Platte wirklich so klein, das es die Mühe lohnt???

    pcp
     
  3. Blümschen

    Blümschen Byte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    93
    Die "Eingabehilfe für Behinderte" z.Bsp.
    habe ich hiermit nicht wegbekommen.Sie
    wird bei Windowskomponenten hinzufügen/
    entfernen trotzdem nicht angezeigt.

    Habe XP-Pro-SP1.
     
  4. CruellyTorment

    CruellyTorment Byte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    43
    Erstmal Danke an alle für eure Antworten ;)
    @Ace: Was meinst du warum ich hier nachfrage?
    Damit ich keine Sachen lösche, die für Windows im allgemeinen Notwendig sind. Aber wenn du meinst, dass du deinen Senf hier dazugeben musstest. MIr soll's recht sein.

    mfg
    CT
     
  5. Cidre

    Cidre Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    938
    Hallo CruellyTorment,
    würde mich trotzdem auch an franzkat?s Vorschlag halten um deine Performance zu verbessern.

    Nicht benötigte Windows Komponenten entfernen:

    Im Verlauf der Setup-Routine von Windows XP hat man nur sehr wenig Einfluss auf die Installation von Systemkomponenten. Zwangläufig installieren sich einige Programme, die man vielleicht niemals benutzt und verschwenden so wertvollen Festplattenplatz.
    Wenn man versucht über den Weg "Systemsteuerung -> Software -> Windowskomponenten hinzufügen/entfernen" unnötigen Ballast zu entfernen, wird dort nur sehr wenig angezeigt.
    Um das zu ändern und wirklich alle Komponenten sichtbar zu machen, muss die Datei "sysoc.inf" im Verzeichnis ..\Windows\INF abgeändert werden. Dazu zunächst eine Sicherungskopie dieser Datei erstellen und diese anschließend per Doppelklick in den Editor laden.

    Dort steht jetzt etwa folgender Inhalt:

    [Version] Signature = "$Windows NT$"
    DriverVer=06/26/2001,5.1.2505.0

    [Components]
    NtComponents=ntoc.dll,NtOcSetupProc,,4
    WBEM=ocgen.dll,OcEntry,wbemoc.inf,hide,7
    Display=desk.cpl,DisplayOcSetupProc,,7
    Fax=fxsocm.dll,FaxOcmSetupProc,fxsocm.inf,,7
    NetOC=netoc.dll,NetOcSetupProc,netoc.inf,,7
    iis=iis.dll,OcEntry,iis.inf,,7
    com=comsetup.dll,OcEntry,comnt5.inf,hide,7
    dtc=msdtcstp.dll,OcEntry,dtcnt5.inf,hide,7
    IndexSrv_System = setupqry.dll,IndexSrv,setupqry.inf,,7
    TerminalServer=TsOc.dll, HydraOc, TsOc.inf,hide,2
    msmq=msmqocm.dll,MsmqOcm,msmqocm.inf,,6
    ims=imsinsnt.dll,OcEntry,ims.inf,,7
    fp_extensions=fp40ext.dll,FrontPage4Extensions,fp40ext.inf,,7
    AutoUpdate=ocgen.dll,OcEntry,au.inf,hide,7
    msmsgs=msgrocm.dll,OcEntry,msmsgs.inf,hide,7
    msnexplr=ocmsn.dll,OcEntry,msnmsn.inf,,7
    smarttgs=ocgen.dll,OcEntry,msnsl.inf,,7
    RootAutoUpdate=ocgen.dll,OcEntry,rootau.inf,,7
    Games=ocgen.dll,OcEntry,games.inf,,7
    AccessUtil=ocgen.dll,OcEntry,accessor.inf,,7
    CommApps=ocgen.dll,OcEntry,communic.inf,HIDE,7
    MultiM=ocgen.dll,OcEntry,multimed.inf,HIDE,7
    AccessOpt=ocgen.dll,OcEntry,optional.inf,HIDE,7
    Pinball=ocgen.dll,OcEntry,pinball.inf,HIDE,7
    MSWordPad=ocgen.dll,OcEntry,wordpad.inf,HIDE,7
    ZoneGames=zoneoc.dll,ZoneSetupProc,igames.inf,,7

    [Global]
    WindowTitle=%WindowTitle%
    WindowTitle.StandAlone="*"

    Die Programme, deren Zeile den Eintrag "HIDE" enthalten werden standardmäßig nicht in der Liste "Hinzufügen/Entfernen" angezeigt. Dazu einfach in den Zeilen das Wort "HIDE" löschen, es müssen dann aber jeweils zwei Kommata hintereinander stehen.

    Beispiel: Fax=fxsocm.dll,FaxOcmSetupProc,fxsocm.inf,,7

    Nach dem Speichern der Datei erneut die Option "Hinzufügen/Entfernen" der Windowskomponenten öffnen und jetzt hat man nunmehr die Möglichkeit, auch die versteckten Programme zu deinstallieren.
    Quelle: www.kresstech.de/XP_Tipps2.htm#komponenten
     
  6. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
  7. CruellyTorment

    CruellyTorment Byte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    43
    Das ist ja bisher alles schön und gut doch weiß ich leider noch immer nicht, wie ich manche Sache überhaupt deinstalliere ^^
    Wäre schön, wenn man dazu auch noch eine Antwort bekommt!

    mfg
    CT
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ein sinnvoller Ansatz, um auch Performance zu gewinnen, ist bei den Diensten die nicht benötigten auszumustern. Andere Komponenten belegen zwar Speicherplatz, aber bei den heutigen Festplattenkapazitäten macht es eigentlich wenig Sinn da anzusetzen.


    zu den Diensten :
    http://www.tecchannel.de/betriebssysteme/944/
     
  9. No Aloha

    No Aloha Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    724
    Das ist das selbe Werkzeug, einmal per Verknüpfung/Modul gestartet und einmal per Kontextmenü.
     
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ja, so weit war ich ausch schon :) Aber normalerweise macht man das doch mit Rechtsklick auf die Datei und dann Kompatibilitätsmodus...
    Wozu braucht man da nen Assistenten???
     
  11. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ja dann... :D

    Also den Movie Maker kannste deinstallieren. Ich denke mal das du den nicht brauchen wirst! Ich benutze meinen PrivatPC auch nur zum Surfen und Spielen. Den MovieMaker hab ich in 5 Jahren nochnie gebraucht :)

    Synkronisation lass ma lieber noch aufm Rechner

    den Programmkompatibilitäts-Assistenten hab ich noch nie gebraucht, weiß aich nicht genau für was der überhaubt da sein soll...

    Adressbuch, naja... wers braucht... aber jede emailadresse ersetzt das. Also weg damit.

    Eingabehilfen (sofernman die überhaubt deinstallieren kann) lass ma lieber drinnen. Die sind ganz nützlich und sollten auch nciht fehlen. Zum Beispiel wenn man auf ner LAN auf die Schnelle keine Tastatur anschließen möchte *g*

    Com+ kenn ich nicht. Ist bei mir auch nciht aufgeführt!
     
  12. CruellyTorment

    CruellyTorment Byte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    43
    Woltle damit eigentlich keine PErformance erreichen. Vielmehr wollte ich übersicht auf meinen PC bringen und den ganzen "Schrott" von der Platte fernhalten ^^
    Auch wollte ich vielmehr einfach mal wissen für was das ganze ZEugs da ist :D

    Es war mir schon klar, dass das fast 0-PErformance bringt!

    mfg
    CT
     
  13. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also wenn du dir dadurch mehr Performance erhoffst, kann ich dich gleich entäuschen! Das Bringt dir vielleciht 0,1% :)
    Fast alle Programm, die du da aufgelistet hast haben so gut wie nichts mit Inernet bzw. Spielen zu tun.
     
  14. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Der ist dazu da, um ältere Programme, die eigentlich nicht unter Windows XP laufen, unter XP lauffähig zu machen. Dazu "täuscht" XP dem Programm einfach eine ältere Windows-Version vor. Allerdings klappt das auch nicht immer...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen