Windows Ladescreen kommt, dann startet er neu...

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von big-brain, 17. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. big-brain

    big-brain Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Hallo Leute.
    Ich habe (mal wieder) ein Problem...
    Und zwar habe ich mir ein neues Mainboard, neuen RAM und eine neue CPU gekauft. Ich habe alles eingebaut und es stellten sich mir einige Probleme. Es ging damit los, dass der Rechner erst garkein Bild ausgab. Das Problem habe ich jetzt mittlerweile in den Griff bekommen, ich habe nun ein Bild. Ich ging ins BIOS, habe die BOOT-Einstellungen vorgenommen, den RAM eingestellt usw. Es werden mir alle Laufwerke angezeigt, alle RAM Speicher usw. Also bis hier hin läuft alles gut!
    ABER wenn ich jetzt booten will kommt ganz kurz der Windowsladebildschirm (da wo normalerweise der Ballken dürchläuft), jedoch startet sich der Rechner dann augenblicklich neu... *heul*
    Ich hab also die WinXP CD reingehauen und hab mir gedacht, startest du einfach mal von CD. Jedoch hab ich dann gemerkt, dass ich das vorher noch nie gemacht hatte und keine Ahnung hab was ich tun muss, um Windows von CD zu starten.
    Es kam aber der Punkt: Windows reparieren. Das hat in meinen Augen ganz gut ausgesehen, also hab ich das gewählt. Ich wähle also meine Windows-Version aus, geb mein Admin Kennwort ein und dann kommt:
    C:\WINDOWS>
    Und jetzt??? Ich habe mal die help aufgerufen und da FIXBOOT und FIXMBR eingegeben, das hat auch wunderbar geklappt. Ich krieg die Bestätigung, dass erfolgreich ein Fix durchgeführt wurde. Jedoch bleibt mein Problem bestehen und eine Wiederherstellung bzw. Reperatur gab es in meinen Augen nicht...
    Was soll ich tun? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?
    DAnke schonmal im voraus!
    THX big-brain
     
  2. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    boote nochmal von CD, dann nicht wiederherstellungskonsole wählen, sondern installation
    dann sucht er automatisch nach vorhandenen windoof installationen und bietet dann die Option zum reparieren an, die mit "R" aktiviert wird...den anweisungen folgen...

    EDIT: gar nicht ganz gelesen was er alles ausgetauscht hat...da wird wohl nur neuinstall drinn sein... :P
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    was soll man da für Tipps geben, du kannst nicht einfach das Mainboard tauschen und hoffen dass dann dei Windows noch richtig funktioniert. Normal ist da eine Neuinstallation angebracht
    oder zumindest sollte man vor dem Umbau diverse Treiber entfernen .. Chipsatz / IDE / SATA usw.
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Und dein Netzteil?
     
  5. big-brain

    big-brain Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Habe ein 350W Netzteil. Kann ich denn diese Treiber im Nachhinein noch entfernen? Ich werde das mit dem R direkt mal ausprobieren!
    THX big-brain
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen