Windows Live Desktop Mail: Outlook Express erhält einen Nachfolger

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von iks:p, 1. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iks:p

    iks:p Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    118
    Ist Yahoo, Web, GMX, Directbox und so weiter auch nicht Live?
    Es sei denn man Simuliert die gesamte Oberfläche mit Java oder mit Flash das Original Windows Mail von Vista. Dann hätte das ein Sinn für eine Sensation - so liest sich der Beitrag ermüdetet an...
     
  2. CaptainBenSisko

    CaptainBenSisko Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Na hier wird MS aber in noch Monopol-artigere Zustände gehoben als sie sich eh schon befinden ;)

    Ansonsten überrascht mich, dass MS Werbung in ihren Mail-Client integrieren, damit er kostenlos ist... Ob die Taktik mal nicht nach hinten losgeht??
     
  3. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Die Aussage bezieht sich auf Outlook-Express-Anwender, die vehement und mit tönenden Fanfaren bei ihrem Outlook Express bleiben wollen und bisher traurig waren, dass es keinen Nachfolger gibt.

    Für alle anderen gab und gibt es natürlich vielfältige Alternativen. Wobei ich jetzt mal reine Web-Dienste (Yahoo, Web, etc.) weglasse.

    Ansonsten gilt natürlich: Konkurrenz belebt das Geschäft und jeder Mitbewerber sorgt für Verbesserung auch anderer Produkte ;)
     
  4. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Hm? Windows Live Mail ist vergleichbar mit Yahoo Mail, Google-Mail, etc. Windows Live Desktop Mail (blöder Name, noch blödere Abkürzung: WLDM) ist ein reiner Mail-Client, der mit Thunderbird, Eudora, etc. konkurrieren wird.

    Es gibt einiges das für (Mails überall verfügbar) und gegen Web-Dienste (Mails liegen auf fremden Servern) spricht.

    Im Grunde wird WLDM für Windows XP/2000 das, was Windows Mail für Vista ist.
     
  5. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Das glaube ich nicht, Tim.

    Entschuldigung, ich konnte nicht wiederstehen (für die Kiddies: *SCNR*)

    :bussi:
     
  6. pikaro

    pikaro Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2000
    Beiträge:
    38
    Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird, Thunderbird,
    ruuules :)
     
  7. CaptainBenSisko

    CaptainBenSisko Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Das hatte ich schon verstanden, aber das steht da nicht... ;)
     
  8. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054


    "Unterm Strich bleibt festzuhalten, dass Windows Live Desktop Mail für die bisherigen Nutzer von Outlook Express 6 die einzige Möglichkeit unter Windows XP/2000 sein wird, einen moderneren Mail-Client zu erhalten."


    Hm - finde ich schon, dass das da steht.
     
  9. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Da steht: Anwender von Outlook Express 6 haben keine andere Möglichkeit einen moderneren Mail-Client zu erhalten, als Windows Live Desktop Mail zu nutzen. Damit sagst Du, dass sie keinen anderen Mail Clienten benutzen können. Ist ja auch nicht ganz falsch die Aussage :D

    :)

    Wobei das mit dem unterm Struich und so -- naja, kann man stehen lassen, muss man aber nicht. Für die PC-Welt reicht es :baeh:
     
  10. Tantor01

    Tantor01 Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    41
    :aua: ich hoffe, daß man nicht gezwungen wird auf diesen Nachfolger upzudaten. Ich bin seit Jahr und Tag mit Outlook-Express zufrieden, beherrsche diesen für alle meine Nutzungsfälle. Hatte noch nie Ärger damit, und SPAM habe ich dank intelligenter E-Mailadressenverteilung (Zuordnung für unterschiedliche Verwendungen) schon lange keine mehr. Wenn aber doch ein Update auf diese Version zwingend sein sollte, werde ich mir einen anderen Client suchen, auch wenn dieser ggf. kostenpflichtig sein sollte. Dem OE6-Nachfolger - wie im PC-Welt-Artikel beschrieben - kann ich nun überhaupt nichts für einen "normalen" Nutzer sinnvolles abgewinnen. Da wird wie im Handybereich doch nur wieder eine neue "Eierlegendewollmilchsau" auf alle losgelassen. Nicht jeder ist bereit sich in jeden angeblich erweiterten (sinnvollen ??) Nutzungsbereich einzuarbeiten, der - wie meistens -, bei einem Großteil der neuen Futures, von den Wenigsten überhaupt genutzt wird.
     
  11. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Wenn Du nicht wechselst und Outlook Express behälst, oder gar auf ein Konkurrenzprodukt wechselst, schaltet Microsoft FBI, SCI, BND, ARD und ZDF ein, dann kannst Du was erleben!

    Glücklicherweise haben Leute wie Du nicht die Entwicklung unserer Welt bestimmt. "Zweite Zelle? Brauch ich nicht! Komm mit einer klar." :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen