1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

windows mag kein dma

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von loink, 6. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. loink

    loink ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich habe ein Problem damit,dass Windows (XP Prof) meine Festplatte (IBM 100GB) zu meinem Leid nur unter PIO laufen läßt obwohl DMA wenn verfügbar eingestellt ist!Also darf ich mich an Übertragunsraten von etwa 2 bis 5 mb/sec "erfreuen"Die Treiber sind alle okay die Hardware ist auch nicht defekt...habe mit Knoppix gebootet und da lief UDMA ohne Probleme mit korrekter Geschwindigkeit.
    Allerdings ist meine Festplatte UDMA100 fähig während das Motherboard nur UDMA66 unterstützt...das sollte ja aber kein Problem sein!

    Hat jemand hier ne Idee woran es liegen könnte?Das mit UDMA in der Registry aktivieren bringt übrignes nichts

    mfg loink
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen