Windows Media Player 11 kommt im Juni - Erste Infos

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von medienfux, 18. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    ich find es irgendwie merkwürdig, das es der pcwelt angeblich immer wieder gelingt, nur kurz erhältliche dokumente zu bekommen, gerade bevor ms diese wieder aus dem verkehr zieht. das glaubt ihr doch selbst nicht oder?

    ich fühle mich von dieser aussage mächtig veräppelt. wenn überhaupt irgendwelche geheimen dokumente unterwegs sind, frage ich mich ernsthaft, wie ausgerechnet ihr jedes mal an diese kommt? rein zufällig wird man sowas ja nicht in folge entdecken.
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    Wer weiß, das könnte auch eine Form von Marketing von MS sein - oder glaubst du wirklich, derartige Dokumente geraten immer "aus Versehen" ins Netz? Das ist eine Art von geschickter Werbung - Informationsschnipsel und Gerüchte unter die Leute bringen und sie erstmal diskutieren lassen.

    Eigentlich interessieren mich die Neuerungen kaum noch... der WMP10 war doch schon fast die eierlegende Wollmichsau, ich meine mehr erwarte ich von einem Player nicht. Eher weniger ;) Da freut es mich, dass offenbar die Oberfläche weiter entschlackt wurde. :)
     
  3. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Die Dokumente sind nicht "geheim" - ich habe sie auch gar nicht als geheim bezeichnet. Sie waren ursprünglich freigegeben worden und auf einer Community-Seite von Microsoft für einige Stunden zum Download angeboten worden. Kurze Zeit später wurden sie auf Wunsch von Microsoft aber wieder entfernt. Die Zeit hat uns aber gereicht. Eine Seite des Dokuments ist in der News ja auch abgebildet.
     
  4. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    @Medienfux: Ich finde, es ist die Aufgabe der PC-Welt-Redaktoren und -innen, als Informatik-Trüffelschweine auszuschwärmen und mich auf interessante Neuigkeiten aufmerksam zu machen.

    Ich denke auch, dass die kurze Zugänglichkeit ein Marketing-Gag war. Ich habe aber keine Zeit, mir selbst alle Neuigkeiten selbst zu suchen. Dazu gibt es Journalisten.

    Nachträglich findet man sehr viel bei Google:

    Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 31'600 für "windows vista product guide" beta 2. (0.74 Sekunden)

    Aber allein wäre ich nie auf die Idee gekommen, das zu suchen.

    Ich finde nicht, dass man die PC-Welt Redaktion schelten sollte, wenn sie ihren Job ordentlich macht.:cool:
     
  5. Guybrush

    Guybrush Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    461
    Der MP10 ist schon viel zu fett, ich wage gar nicht daran zu denken, wie das bei der 11. ten Version wohl sein wird....

    Aber MP 6.4, war noch das wirklich ware, genau so muss ein Media Player sein: schlank, klein und schnell.

    "Medienverwaltung" oder wie das zeug heisst, brauch ich nicht, wozu kann man denn Ordnerstrukturen für die Medien anlegen?! Und sonst gibts dafür optional auch drittsoftware...

    Leider ist der MP 6.4 zu alt und der MPC (Media Player Classic) zu verbuggt um webradio hören zu können. Drum muss ich zur Zeit noch zwei Player einsetzen: Winamp oder MP10 für Webradio, Media Player Classic für alles andere. :)
     
  6. |234N1|V|4710N

    |234N1|V|4710N Byte

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    74
    hab auch keine neuere version als 6.4 (hatte kurz die v7 unter me) , lass mir meine win2k installationen nicht durch eine neuere version kaputt machen....

    verwende als verwaltung ordner und winamp, fürs webradio winamp und screamerradio (selten, aber es hat schon viele voreingestellte radiosender), für den rest vlc und was der ned kann mit media player classic. und für quicktime und real die alternative codecs. da kann auch der alte wmp 6.4 quicktime und real abspielen

    lg mario
     
  7. consulting

    consulting Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    602
    Der WMP wird immer mehr zu einem "Großen Bruder", der die Anwender in Ketten legt. Wer einmal die Leistungsfähigkeit des MPlayer Classic ausgekitzelt hat, kann auf Microsofts Machwerk WMP leicht verzichten. Wie der Classic-Player DVDs in Fullscreen wiedergibt, hat mich vor Begeisterung springen lassen... - Der MS-WMP vermieste das Bild nur.
     
  8. Guybrush

    Guybrush Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    461
    Ich liebe den MP Classic auch... ;) Wenn er jetzt noch Webradio streamen könnte ohne zu ruckeln und zu rauschen und MP3 Playlisten abspielen könnte ohne abzustürzen und bei ASF/WMF Formaten keine Probleme mehr hätte bräuchte ich glatt gar keinen andefren Player mehr! :)

    DVD mit dem MPC ist ganz geil! ;-) -Toll wenn man da jetzt noch individuelle DVD-Ordner abspielen könnte und nicht immer nur den einen, der unter "Options" definiert ist... So muss ich ständig die Optionen wechseln, wenn ich einen DVD von HD abspielen will... :bse:

    Hoffen wir nur, dass der noch etwas weiterentwickelt wird und die bugs behoben werden... :aua:
     
  9. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Klitecodec! Alles drin (also auch der Classic-Player), was man braucht. Bislang habe ich noch nichts vermisst!
     
  10. G-Z

    G-Z Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    297
    die grosse Stärke des Windows Media Players liegt für mich in der Verwaltung von Musik. Sieht zwar auf den ersten Blick ein wenig chaotisch aus, ist aber bei genauerer Betrachtung sehr durchdacht. So wies auf den Screenshots aussieht wird er in diesem Bereich noch mehr zur Referenz als ers sonst scho ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen