Windows Messenger: Eigenmächtigen Start verhindern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Glenz, 12. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    zu erfahren, wie man sich in einem bestimmten Modus anmelden kann.

    z.B. "als offline anzeigen"
    So könnte ich checken wer on ist, aber trotzdem unbemerkt bleiben.

    Falls jemand nen Tip hat bitte schreiben


    gruß
    Thad
     
  2. Tronic17

    Tronic17 ROM

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    2
    Eine zweite Lösung wäre mit XP AntiSpy den MSN Messenger deinstallieren!Danach die doch bessere Version 6.0 Installieren,dort kann man dann den Start usw unterbinden,ohne in der Registry zu müssen!:)
    Ist für manchen einfacher und nicht jeder will ganz auf den MSN Messenger verzichten!:D
     
  3. Glenz

    Glenz Byte

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    9
    Hi liebe Leutz,

    also mich nervt das Dingen auch immer bei jeder Neuinstallation z. B.! Aber naja, dabei sind ja halt auch dann viele Sachen einzurichten! Zeitweise hab ich das mit Hilfe von antispy gemacht! Aber wenn man bei der Neueinrichtung schon dabei ist unerwünschte Komponenten zu entfernen, kann man ja auch gleich das kommplette Ding runterschmeißen! *gg* Nur sollte bei den Windows-Updates dann darauf geachtet werden, daß man sich das Teil dann nicht wieder auf die Kiste knallt! Lässt sich ja gegebenenfalls ja entfernen das Update hierfür! :D

    Greetz,

    Hendrik
     
  4. TABANO

    TABANO Kbyte

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    284
    Ich habe die englische Version und klicke Tools (Zubehör?), dann Optionen dann Preferences (Einstellungen? (3. karteireiter v. links), dort im ersten Kästchen v. oben den Haken weg; schon bleibt der Messie im Körbchen ;)
     
  5. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Seltsam ist, dass auf keinem meiner XP-Systeme der Messenger automatisch startet oder sonst wie quält.
    Dabei habe ich gar keine Fremdtools verwendet oder in die Registry eingegriffen.....seltsam.

    Aber vielleicht genügt doch der lapidare Blick in die Optionen im Programmmenü des Messengers und die Möglickeiten die man dort aktivieren/deaktivieren kann?

    Und die Remotunterstützung brauche ich daher wirklich nicht.;)

    salve
     
  6. Tronic17

    Tronic17 ROM

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    2
    Wer braucht denn eine Remoteunterstützung?:confused:
    Die meisten wissen doch damit nichzts anzufangen und die es wissen können sich ganz gut selber helfen!
    Tronic 17
     
  7. Pate

    Pate Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    80
    Das Problem ist das mit dem MSN Messenger keine Remoteunterstützung anfordern kann ohne das nicht der Windows Messenger installiert ist. Jedenfalls hat der MSN Messenger bei mir die Arbeit mit dem Verweis auf den fehlenden Windows Messenger verweigert. Man muß also zwei Messenger installieren um einen richtig betreiben zu können.

    Pate
     
  8. seppl2

    seppl2 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2000
    Beiträge:
    87
    Und wenn man einfach mit Start|Einstellungen|Systemsteuerung|Software|Programzugriffe|Benutzerdefiniert|das Häkchen vor aktivieren entfernt. Dann sollte der Messenger doch auch aufhören, oder ?
     
  9. mduerig

    mduerig ROM

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    3
    genau!!!

    http://www.xp-antispy.org

    Benutze ich schon lange. Ausserdem verfügt es über andere nützliche funktionen.

    viel spass;)
     
  10. ottomane

    ottomane Byte

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    81
    Wie wär´s denn hier mit:
    <<Is Windows XP's Messenger not for you? Theoretically, you can get rid of it (as well as a few other things). Windows 2000 power users should already be familiar with this tweak. Fire up the Windows Explorer and navigate your way to the %SYSTEMROOT% \ INF folder. What the heck is that thingy with the percentage signs? It's a variable. For most people, %SYSTEMROOT% is C:\Windows. For others, it may be E:\WinXP. Get it? Okay, on with the hack! In the INF folder, open sysoc.inf (but not before making a BACKUP copy first). Before your eyes glaze over, look for the line containing "msmsgs" in it. Near the end of that particular line, you'll notice that the word "hide" is not so hidden. Go ahead and delete "hide" (so that the flanking commas are left sitting next to one another). Save the file and close it. Now, open the Add and Remove Programs applet in the Control Panel. Click the Add / Remove Windows Components icon. You should see "Windows Messenger" in that list. Remove the checkmark from its box, and you should be set. NOTE: there are other hidden system components in that sysoc.inf file, too. Remove "hide" and the subsequent programs at your own risk.>>
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen