Windows Messenger

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Edigegus, 25. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Edigegus

    Edigegus Byte

    Hallo,
    hat jmd. Ahnung, wie ich den Windows Messenger unter Win XP entfernen kann. Habe ihn zwar deaktiviert, aber bei jedem Einsatz von Outlook wird er trotzdem gestartet. Lästig!!!
    Eine Deinstallationsroutine gibt es nicht, und einfach aus dem Ordner Programme löschen, sollte man wohl auch lieber lassen...

    WEr hat eine Lösung, bzw. wie kann ich den Messenger am Starten hindern???

    Danke
    Stefan
     
  2. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    .... von hier vielleicht ... ;-)

    http://www.tek-tips.com/gfaqs.cfm/spid/779/sfid/1380

    Grüße

    MT
     
  3. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Hi Edigegus!

    Vielleicht hast du etwas falsch gemacht?! Bei mir wird der Messenger nicht mehr geladen, wenn

    1. Im Messenger selbst "Dieses Programm ausführen, wenn Windows gestartet wird" deaktiviert ist UND
    2. Im Outlook "Instantmessaging in Outlook aktivieren" deaktiviert ist.

    Probier\'s mal aus. Bei mir wird der Messenger nur noch bei Gebrauch über das Startmenü gestartet und funktioniert einwandfrei.

    Ultra

    Sehe gerade, dass du es schon hinbekommen hast... so wäre es aber besser gewesen, da du den Messenger leichter starten können hättest, falls du ihn doch mal gebraucht hättest. ;-)
    [Diese Nachricht wurde von Ultrabeamer am 26.03.2002 | 10:45 geändert.]
     
  4. abtodate

    abtodate Byte

    Hallo Michael,

    kann ich dir nicht mehr genau sagen, aus irgendeinem englischsprachigen Forum.

    Hatte das gleiche Problem und wurde den Messenger über die "Standard-Lösung" (in der sysoc.inf sichtbar machen und anschließend deinstallieren) nicht los. Über den Aufruf rundll32 xxx klappte es dann sofort.

    Hatte es mir notiert, weil ich eine Weile suchen mußte...

    Gruß
    Ralf
     
  5. Edigegus

    Edigegus Byte

    Hallo Ralf,
    durch den Tipp von "007" konnte ich den MS Messenger ENDLICH zum schweigen bringen...

    Warum Dein Rat bei meinem Not(e)book nicht funktioniert hat, keine Ahnung!

    Dennoch vielen Dank für Deine Hilfe und vor allem die schnelle Antwort!

    Grüße
    Stefan
     
  6. abtodate

    abtodate Byte

    Hallo Stefan,

    ??? das verstehe ich nicht, hat bei mir einwandfrei funktioniert - dann weiß ich auch nicht weiter...

    Gruß
    Ralf
     
  7. Edigegus

    Edigegus Byte

    Hi Species 007,

    danke für den Tipp, seit dem in der PC-Welt mal eine falsche DAtei der Heft-CD beilag, die ohne Nebenwirkungen den IE 5.0 von Win 98 entfernen sollte, bin ich diesbezüglich seht vorsichtig geworden. Hat mich damals ein ganzes WE gekostet...

    Scheint aber funktioniert zu haben!

    Danke und noch eine schöne Woche!
    Stefan
     
  8. Edigegus

    Edigegus Byte

    Hallo Ralf,
    der Befehl in der Eingabeeinforderung wird zwar akzptiert, aber irgendwie hindert es MS MEssenger nicht, beim Start von Outlook ebenfalls geladen zu werden.
    Es muß doch eine Möglichkeit geben, oder nicht?!? :(

    Stefan
     
  9. abtodate

    abtodate Byte

    Hallo Stefan,

    zur kompletten Deinstallation gibst du an der Eingabeaufforderung ein:

    RunDLL32 advpack.dll,LaunchINFSection %windir%\INF\msmsgs.inf,BLC.Remove

    wobei du %windir% mit deinem Windows-Verzeichnis ersetzt.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Edigegus

    Edigegus Byte

    Hi Ultrabeamer,
    leider bringt genau das nichts! Obwohl deaktiviert, lädt der Messenger in den Speicher.

    Trotzdem Danke!

    Stefan
     
  11. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Deaktiviere doch einfach Instant Messaging in Outlook unter Extras - Optionen - Weitere.

    Ultra
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen