1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows mit Linux im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von jr17oo, 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jr17oo

    jr17oo Guest

    Ich habe folgendes Problem:
    In meinem kleinen Heimnetzwerk habe ich zwei Windows-Rechner und einen alten Rechner, auf dem ich Linux (SuSE 9) installiert habe. Diesen habe ich mit Samba als Samba-Server konfiguriert.
    Die Windows rechner können untereinander problemlos aufeinander zugreifen, doch ich krige zwischen den Windows-Rechnern und dem Linux-Redchner keinen Kontakt.
    Das einzige Anzeichen dafür, dass der Linux-Rechner überhaupt exisitiert ist, dass er in der Netzwerkumgebung der Windows-Rechner angezeigt wird. Ein Zugriff ist jedoch nicht möglich und der Versuch wird mit einer Fehlermeldung quittiert.
    Vom Linux-Rechner aus sehe ich noch ncihtmal die WIndows-Rechner.
    Was könnte das sein? Nur ein Konfigurationsproblem bei Samba?
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    das ist browser abhängig...

    aber ich mounte lieber die freigabe :)

    mfg
     
  3. jr17oo

    jr17oo Guest

    Schonmal danke Killermaster, ich werds gleich machen.
    Aber was ich vergessen hatte:
    Bei EIngabe von smb:/ kommt eine Meldung, dass das Netzwerk nicht durchsucht werden kann (oder so ähnlich).
     
  4. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    installiere swat oder webmin + webmin-samba

    damit kannst du deinen smb server ganz komfortabel über den webbrowser konfigurieren

    ich glaub dass du keinen unixuser in group samba hast

    mfg
     
  5. jr17oo

    jr17oo Guest

    Also, hier die smb.conf:
    [global]
    workgroup = ROBUNETZ
    os level = 2
    time server = Yes
    unix extensions = Yes
    encrypt passwords = yes
    map to guest = Bad User
    printing = CUPS
    printcap name = CUPS
    socket options = SO_KEEPALIVE IPTOS_LOWDELAY TCP_NODELAY
    wins support = No
    veto files = /*.eml/*.nws/riched20.dll/*.{*}/
    security = user
    server string = RSERVER - Samba 2.2.8a
    add user script =
    domain master = false
    domain logons = no
    local master = no
    interfaces = 192.168.0.1/3
    preferred master = auto
    ;; ldap server = 127.0.0.1
    [homes]
    comment = Home Directories
    valid users = %S
    browseable = no
    read only = No
    create mask = 0640
    directory mask = 0750
    guest ok = no
    printable = no
    [printers]
    comment = All Printers
    path = /var/tmp
    printable = yes
    create mask = 0600
    browseable = no
    guest ok = no
    [print$]
    comment = Printer Drivers
    path = /var/lib/samba/drivers
    write list = @ntadmin root
    force group = ntadmin
    create mask = 0664
    directory mask = 0775
    browseable = yes
    guest ok = no
    printable = no
     
  6. jr17oo

    jr17oo Guest

    Ich habe die ursprüngliche smb.conf nur dahingehend geändert, dass ich die Arbeitsgruppe angepasst habe. Auf jeden Flal habe ich keine großen Änderungen vorgenommen. Ich such sie mal raus und stell sie dann noch rein.
    Leider habe ich nicht so viel Ahnung von Samba.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dass du keinen Zugriff auf Linux von Windows aus hast, liegt wahrscheinlich an der Konfiguration des Samba-Servers bzw. an den Einstellungen in der smb.conf, die du einfach mal posten solltest.Die Windows-Rechner ihrerseits müßten eigentlich problemlos unter Linux sichtbar gemacht werden können, da der Samba-Client eigentlich standardmäßig läuft und nicht extra konfiguriert werden muss.Gebe mal in die Adresszeile des Konquerors :

    smb:/ ein.

    Dann müßte dir die Windows-Arbeitsgruppe angezeigt werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen