Windows Movie Maker keine 640x480 und höher

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von SoF, 14. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    Hi,

    mal eine Problem mit dem Windows Movie Maker.
    Da wir bei der Aufnahme über Magix einen Sound-Bild Versatz haben, probieren wir gerade mit dem Movie Maker von Windows.
    Der funktioniert (erstaunlicherweise ;) ) recht gut, nur spuckt er eine Fehlermeldung aus, sobald wir die Auflösung höher als 640x288 einstellen.
    Fehlermeldung beim ersten Versuch: siehe Bild.
    Beim zweiten Versuch weiterzugehen kommt dann nur noch "unbekannter Fehler".

    Ist schonmal jemand auf das Problem gestoßen?
    Aufnahmequelle ist ein Videorecorder über SVideo.
    Im Magix kann man diese Auflösung problemlos einstellen, doch wie schon anfangs erwähnt mit den Tonproblemen.

    Jede Hilfe ist willkommen, danke schonmal.

    Gruß
    SoF
     

    Anhänge:

  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Ein ähnliches Problem gibt es in VirtualDub, wenn man mehr als 288 Zeilen capturen will. Da kann man es beheben, indem die Echtzeit-Bildvorschau während der Aufnahme deaktiviert wird.
    Vielleicht gibt es ja bei MM auch irgendso eine Option.

    Gruß, Andreas
     
  3. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    leider nein :(
    aber wir haben das ganze anders gelöst:

    neue Treiber für die video karte.
    das war so ein treiberpaket wo für eine bestimmte chipsatzserie alle möglichen treiber enthalten waren. man muss genau wissen was man denn im rechner drin stecken hat, dann ging die installation.
    nach dem ganzen prozedere nahm magix dann endlich wieder ohne sound-bild versatz auf und wir brauchten den movie maker nicht mehr.
    das problem blieb aber bestehen, auch weiterhin keine aufnahme bei mehr als 288 zeilen. schon komisch, in magix gehts dank eigenem format ;)

    Gruß
    SoF
     
  4. stoeckl

    stoeckl Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    9
    Welches Magix Programm verwendest du für die erwähnten Aufnahmen?
    Weiß jemand welches Format für die optimale Bildqualität auf dem DVD-Player verwendet wird?
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen