Windows Nachrichtendienst "wirbt" für Trojanische Pferde

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mgaugusch, 23. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mgaugusch

    mgaugusch Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2000
    Beiträge:
    98
    Ein Rechner, der den Port für den Nachrichtendienst hat, ist sowieso so offen, daß man wirklich Angst vor Trojanern haben muß. Einzig richtiger Rat: Firewall installieren!
    Das sollte die PC-Welt auch deutlicher herausarbeiten, daß man ohne Firewall eigentlich nirgends hin surfen sollte ...
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

    Über Firewalls kann man geteilter Meinung sein, aber man kann den Nachrichtendienst abschalten.
     
  3. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    man kann unter Win Xp sp1 oder sp2 auch den nachrichten dienst komplett de-installeren,
    mit xp-AntiSpy z.b.

    nur der normale otto nornal verbrauucher
    weis dies nicht,
    ein BS sollte normalerweise defaut mäßig so eingestellt sein, das dem normalen user kein Schanden entsteht.


    Die Firma Micosoft trägt durch das eigene Verhalten dazu bei:
    die Verbreitung von Viren und Würmer über das Internet !
     
  4. mgaugusch

    mgaugusch Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2000
    Beiträge:
    98
    Inwiefern kann man da geteilter Meinung sein? Wenn du auch nur einen einzigen Port richtung Internet offen hast, brauchst du eine Firewall (außer der Port ist beabsichtigt natürlich).
    Und die Windows RPC ports hängen leider immer offen rum (und nur dadurch konnte sich Blaster so gewaltig verbreiten).
    Egal ob der Nachrichtendienst jetzt an oder aus ist ...
     
  5. Suruga

    Suruga Guest

  6. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hallo,

    ich meine das dass mit den Ganzen Soft- Firewalls ist im Grunde nur Geldmacherei, Windows könnte eigentlich von Haus aus sicher gestaltet sein, wenn Microsoft mal merken würde diese besagten Ports oder Dienste einfach von vornherein abzuschalten und diese wenn man die braucht erst aktivieret.

    Als statt bringt Microsoft so ne Poplige(Sorry mir fällte nichts anderes dazu ein) eigene Firewall raus die Mal gar nicht funktioniert oder nur halbwegs, und Anfänger restlos überfordert weil es keine direkten Einstellungen gibt bzw. eine schlechte Dokumentation, die ein Anfänger mal gar nicht versteht.

    Ich finde das das man eine Firewall schon einsetzen kann, aber nur um eventuelle Sachen zu Protokollieren, was tut sich denn wo!

    Meines Erachtens sollte wenn man ins Internet wollen, sollte man sich einen gescheiten Router zulegen, wo die Filterung auf Iptables aufbaut und vielleicht sogar eine SPI Firewall drin ist. Ich denke erst dann kann man sich einigermaßen sicher fühlen. Und dann eventuell wenn man z.B. im Netzwerk arbeiten, dass Tool von http://www.dingens.org nehmen und damit unnötige Dienste sowie Ports zu schließen die man so oder so nicht benötigt.


    MfG

    Lord
     
  7. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    ...und wen man einfach nur den Windowseigenen Nachrichtendienst unter XP abschalten möchte,der befolgt diese Anleitung :D

    Also,
    dazu muss man in die Computerverwaltung. Dorthin gelangt man in dem man mit der rechten Maustaste auf das Symbol Arbeitsplatz klickt und aus dem erscheinenden Menü den Eintrag Verwalten auswählt.

    In der sich öffnenden Computerverwaltung findet man in der linken Menüliste auch den Eintrag Dienste und Anwendungen der nach einem Klick auf das Plus den Eintrag Dienste freigibt.

    In der rechten Fensterhälfte nun den Nachrichtendienst suchen und durch einen Doppelklick die Eigenschaften öffnen. Den Dienst nun durch einen Klick auf den gleichnamigen Button Beenden und als Starttyp noch Deaktiviert auswählen :spitze:

    Edit@MM
    Weshalb verwendest du eine Weise schriftfarbe auf Weisem hintergrund ?

    Gruß Red
     
  8. PC-Schrotti

    PC-Schrotti Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    warum wollen eigentlich alle den Nachrichtendienst abschalten (unter XP) => der ist doch unter XP standardmäßig deaktiviert!!

    Oder bin ich vielleicht stolzer Besitzer von zwei besonderen XP-CDs (XP Home und XP Professionell), bei denen die default-Installation automatisch mit deaktiviertem Nachrichtendienst daherkommt??
     
  9. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    So stimmt, mit SP2 ist es deaktiviert, ich glaube aber das es durch ein Update vorher schon deaktiviert wurde.

    MfG

    Lord
     
  10. MastaKilla34

    MastaKilla34 Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    356
    Aha, die Baumstruktur ist des Rätsels Lösung !
    Und ich war schon am verzweifeln, daß mir hier andauernd... Dinge entgehen :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen