Windows NT löschen?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von guschie, 15. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guschie

    guschie Byte

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    61
    hallo
    Mein Problem ist: Ich will nen alten Rechner wieder flottmachen nun hab ich mit MSDOS 6.2 C: formatiert .
    Jetz erkennt er beim Booten weder meine Xp Home noch Pro Edition .
    Ich hab versucht Windows 3.1 draufzumachen aber das hat sagt immer einen fehler......was könnte ich tun?
    Danke
    Mfg Felix.....
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    lösche mit FDISK die Partitionen und lege sie neu an.

    UKW
     
  3. guschie

    guschie Byte

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    61
    Hallo
    Danke für die antwort.....hab ich jetz gemacht allerdings hab ich dann ja auch kein MsDos mehr drauf und kann keine neue Partition anlegen muss also neu installieren....das spiel kann ich leider oft machen :(
    Und unpartitioniert bootet er auch nicht von der / den cds....
    ich hatte auch schon als nt noch draufwar einfach mal die xp cd rein getan......bei home kam ein fehler und bei pro : nach dem ersten neustart (nach serial eingeben) im msdos-like setup man solle die richtige Win xp pro cd einlegen .... ich hab 2 orginale und und sicherheitskopien probiert und es half nichts....laufwerke im eimer? im windows nt ham se noch funktioniert
    danke mfg felix
     
  4. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Ich würd nicht sagen dass die Laufwerke im Eimer sind.
    Such dir mal ne Win98 Bootdiskette, mit etwas gesick und können (von Hilfe ganz zu schweigen) hab ich bisher jedes Mal meinen Rechner vor dem Untergang bewahrt. Die Hilfe für mich iss in diesem Forum im Thread "Win2k nach SuSe 9 PE nicht mehr lauffähig"(oder Ähnlich.
    Mit der Diskette mal, "fdisk" "fdisk /mbr" "format" etc.
    Mit Testdisk (siehe im angegebenen Thread) schaut man sich mal die Partitionen die ihre "reste" hinterlassen haben und stellt sie wieder her (ACHTUNG! Für Testdisk brauch man einige Englishkenntnisse). Danach solltes du mit fdisk so Partitionieren wie du es brauchst.

    Als so ne Lösung könnte auch im BIOS die Funktion "Set tu Defaults" sein. Der PC wird dabei zu den Basiseinstellungen gesetzt.

    MfG.
     
  5. guschie

    guschie Byte

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    61
    Hallo
    Also ich hab das jetz mit bootdisk probiert als er dann von floppy starten will sagt er datenträger auswerfen o.ä. neustart taste drücken....das sagt er immer wieder bis ich diskette rausmache und er ins dos geht...dort kann ich dann nix machen weil die bootdateien nicht vom dos aufführbar sind...
    jetz ist die lage ich komm ins Dos kann dort aber null machen laufwerke erkennt er net im bios kann ich "booten von" einstellen wie ich will es geht gar nix.... :aua: :aua: :aua:
    mfg Felix
     
  6. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Hast du die Option: Set to Defaults im BIOS "angecklickt"???

    Evtl. wäre auch vieleicht möglich die Zugangsart zur HDD auf LBA setzen und es dann probieren.

    MfG.
     
  7. guschie

    guschie Byte

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    61
    danke hat sich erledigt hab den rechner rausgeschmißen......
     
  8. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    :eek: :eek: :eek: :fresse::fresse::fresse:

    Ich bin zwar auch manchmal soweit gewesen, aber soooo weit nun auch wieder net.

    MfG.
    DIAMANT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen