Windows NT Server als Internetrouter???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von funzel2005, 4. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. funzel2005

    funzel2005 ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute,

    ich habe mich mehr oder minder freiwillig zu einer Sache bereiterklärt, wo ich so wirklich nicht viel Ahnung habe. Es soll ein alter Windows NT Server sp6 als DSL-Internetrouter eingesetzt werden. Die DSL Sache wird mit KEN! 2.01 gemacht. Jedoch ist mein eigentliches Problem, dass ich nicht weiß wie ich das Forwarding von Ports unter Windows NT Server einstellen kann. Hinter dem Win NT Server im LAN steht noch ein Linuxrouter, bei dem ich auf Port 1723 (VPN) vom Internet aus draufkommen muss. Eine weitere Frage ist natürlich, ob Windows NT Serer überhaupt das GRE Protokoll (Protokollnummer 46) durchlässt, was dazu soweit ich weiß auch gebraucht wird? Es sollen sich aus dem Internet Windows2000 und WindowsXP Rechner an das LAN hinter dem LinuxVPN Rechner anmelden können.

    Kennt zufällig einer von euch eine Anleitung (im Internet) die er mir empfehlen könnte? Über direkte Vorgehensweisen würde ich mich natürlich auch freuen. :)

    Danke für jede Meinung.

    TSchau
    micha

    p.s. Leider kann ich an der Netzwerkstruktur nichts ändern.
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Eigentlich sollte KEN die entsprechenden Einstellungen bieten, schau mal dort unter Internet-> Gateway-Dienste-> Neu-> Gateway für ankommende Verbindungen

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen