Windows NT - USB-fähig?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von norbertk, 28. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. norbertk

    norbertk Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    124
    Hallo Alle,

    ich habe einen Uralt-PC und möchte ihn so einrichten, dass ich meine Peripherie an ihn anschließen und per WLAN vom Laptop aus drucken kann. Da ich alles komplett per USB-Hub angeschlossen habe und aus Performancegründen Windows NT benutzen
    möchte, würde ich gerne wissen, ob NT (ggf. ab welcher Version) USB 1.1 und 2.0 denn auch unterstützt??

    Würde mich freuen, wenn mir hier jemand Infos geben könnte.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wird nicht unterstützt.
     
  3. norbertk

    norbertk Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    124
    @franzkat

    Das heißt, ich müßte sehen, dass ich von jedem Gerät Treiber bekomme oder ist es wie in Windows 95, dass gar nichts geht?
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Nein: NT kennt ganz einfach kein USB, da ändern auch egal welche Treiber nix dran.
    Gruß
    Henner
     
  5. norbertk

    norbertk Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    124
    Ich hab gerade folgendes bei Microsoft gelesen:
    Ich dachte bisher immer, Win95 unterstützt auch kein USB. Ein altes Win95 hätte ich nämlich noch. Weiß jemand, ob das im obigen Zitat dann auch USB 2.0 beduetet?



    Ich glaube die Frage ist wohl im falschen Forum......
    Stelle sie nochmal neu im W95 Forum.

    Danke für die hier gegebene Hilfe.
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nein, mit USB 2.0 kann Win 95 nichts anfangen. Es wird allgemein sogar davon abgeraten, USB überhaupt unter Win 95 einzusetzen, weil erst die Unterstützung in 98 wirklich brauchbar ist.

     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Aussage, dass NT 4.0 USB unterstützt wird dadurch ja nicht richtig. Dass findige Programmierer Lösungen finden, steht auf einem anderen Blatt. Es gibt ja auch Tools, mit denen man von einem Win 98-FAT32-System auf NTFS-Partitionen zugreifen kann. Deshalb würde man ja noch nicht behaupten, Win 98 kann NTFS-Partitionen lesen.

     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Deshalb habe ich geschrieben "ist SO nicht richtig"!

    Im Eröffnungsposting steht nichts davon, ob Drittanbietertools ingesetzt werden dürfen, oder nicht!
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Er schreibt :

    Antwort immer noch nein.
     
  11. Boeser Ody

    Boeser Ody Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Wenn man oft genug fragt bekommt man vieleicht ja mal die passende antwort. lol

    Aber dadurch wird NT auch nicht USB unterstützen.
     
  12. Cedric3869

    Cedric3869 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    15
    Es gab mal ein paar wenige Firmen, die proprietäre USB Treiber für Windows NT geschrieben haben, oft aber im Zusammenhang mit bestimmter Hardware. Was mir auf Anhieb noch einfällt ist USB for Windows NT 4.0 von der Firma BSquare.

    Keine Ahnung ob die das heute noch anbieten, kannst ja mal danach googeln. Der USB-Support ist aber rudimentär und mit dem heutigen Niveau nicht zu vergleichen. Und USB 2.0 ist natürlich auch nicht. Und ein neuer Rechner könnte auch weniger kosten. ;-)
    Wenn du so auf USB angewiesen bist, solltest du dir ein aktuelleres System zulegen.

    Ansonsten bleibt natürlich die Aussage richtig, das Win NT wie auch die erste Ausgabe von Windows 95 von Haus aus USB nicht unterstützen.
     
  13. SpandauJerry

    SpandauJerry Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    173
    Hi Zusammen

    es gibt da drei mir bekannte Lösungen für USB (Stick) Treiber unter Windows NT4.

    1. ein offizielles Tool 'USB Peripheral Driver for Windows NT4' (v2.55)
      von DELL (für die Modelle Latitude - D400, D600) - zu finden auf deren ftp-server
      ftp://ftp1.us.dell.com/utility/Intea01i.exe
      (altbekannte v2.32RC1: ../R62200.EXE)
      Es umfasst u.a.
      USB Stack, USB HID Drivers, USB Mass Storage Driver, ...
      Es arbeitet zuverlässig ... für alle Nutzer :cool: ,
      ist leicht installierbar & führt zu einer sehr umfangreichen Handhabung 'wie gewohnt' ... in Allem! :spitze:

    2. diskonkey.com bot einen Windows NT Driver (M-systems_NT_Driver.exe) auf ihrer ../support_home.asp an.
      Er ist auch recht nutzbar und professionell, gut dokumentiert, nur eben ein weit weniger mächtiges Tool - es arbeitet zuverlässig mit einem Stick je NT4 System.:rolleyes:

    3. Der chinesische Student "Woodhead" programmiert ganz gute Lösungsansätze, bis hin zur USB2.0-Unterstützung. Einfach ausgelegt - benutzbar, aber wohl noch manchmal etwas unzuverlässig bei dem einen oder anderen Stick, sagt man.
      http://www.geocities.com/mypublic99/index.html
      Seine Einladung: "Download and Try" :p
    bb
    Jerry.
    <>< :)

    --------------
    (merke: unter NT4 formatiere Sticks in FAT anstatt FAT32)
    In dem Zusammenhang auch noch ganz gute Tips zu USB-Sticks.
     
  14. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Also ich hatte nen Win95 mit USB Unterstützung (stand sogar auf der CD extra drauf, muss also mindestens Version B gewesen sein) und dort lief nach Ausführung der USBSUPP.EXE und USBSUP2.EXE von der CD alles fein.
    Paradoxerweise lief erst mit USB-Unterstützung meine Elsa Victory II Grafikkarte (3dfx Vodoo Banshee) richtig o_0
    Gruß

    Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen