Windows NT4 Wks automatisch runterfahren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von nobbi007, 11. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nobbi007

    nobbi007 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo.
    Gibt es denn eine Software oder ein Script welches bewirkt, dass sich eine Windows NT4 Workstation um eine bestimmte Uhrzeit automatisch runterfährt? (eventuell auch abmeldet - sollte diese Wks an einem Server angemeldet sein ist auch dies unabdingbar)

    Einschalten geht bei vielen ATX-Boards im Bios.
    Wer beispielsweise ein PC mit ATX-Netzteil über den Netzstrom einschalten möchte muss ja eben auch die Option im Bios "AC Power Loss Restart" aktivieren.
     
  2. nobbi007

    nobbi007 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    mit Batch meinte ich, dass ich den geplanten Task über eine Batchdatei (shutdown_pcxx_um_22Uhr.bat -Beispiel) ausführe. Somit kann ich ja einen anderen PC im Netz runterfahren. Funktioniert ja auch alles über eine Batchdatei, allerdings schalten sich die PC`s nicht aus. Beim normalen runterfahren funktioniert dies bestens, halpow.dll und PowerdownAfterShutdown in der Regestrie ist erledigt und, wie gesagt funktioniert beim normalen runterfahren. Die geplanten Task`s funktionieren nur soweit, dass zum Schluss erscheint: Computer neu starten. Also das übliche Fenster, wie bei einem PC ohne ATX. Warum schaltet der PC bei einem geplanten Task nicht ab. Was mache ich falsch?
     
  3. Manu-Man

    Manu-Man Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    27
    Sorry, ich verstehe nicht, wie das planen über Batch Dateien gemeint ist. Normalerweise muss unter NT unter Arbeitsplatz ein Ordner "Geplante Vorgänge" sein, da kann man dann shutdown.exe als geplanten Task hinterlegen, der zu einer bestimmten Uhrzeit ausgeführt werden soll. Funzt bei mir völlig problemlos.
     
  4. nobbi007

    nobbi007 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    ich nochmal. Habe Tasks geplant über Batchdateien, jedoch schaltet sich der PC nicht aus. Beim normalen runterfahren funktioniert dies bestens, halpow.dll und PowerdownAfterShutdown in der Regestrie ist erledigt und, wie gesagt funktioniert beim normalen runterfahren.
    Haben Sie ein Idee warum der PC sich beim geplanten Task nicht ausschaltet?

    Gruß
    Norbert
     
  5. nobbi007

    nobbi007 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    16
    Sorry, viel Stress, melde mich daher erst jetzt.
    Habe ich registriert, soweit alles klar, danke.
    Gruß Norbert
     
  6. Manu-Man

    Manu-Man Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    27
    Hi,

    im Resource Kit gibt es die "shutdown.exe", die kann man als geplanten Task ausführen lassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen