Windows Oberfläche

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von STOI, 9. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Hi,

    kann man sich für Suse Linux eigetnlich eine vorgefertigte Benutzeroberfläche downloaden, die der von Windows mehr oder weniger entspricht?
    Weil mir gefällt das mit den Laufwerken auf dem Desktop und so net und vor allem fehlt mir der gute alte Arbeitsplatz.
    Um mir das alles selbst einzurichten bin ich in Linux noch net weit genug, darum wollte ich wissen ob es sowas gibt, oder ob es das definitiv nicht gibt?
     
  2. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    ich hab kein Problem damit mich umzugewöhnen, nur ist es natürlich wesentlich leichter, wenn man hier mit windows ähnlichen elementen arbeiten kann. Verstehst ihr mich jetzt??
    Es würde den Einstieg einfach erleichtern.
     
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Stimmt. (ich habe ein bisschen überreagiert) Auch wenn du die xp-oberfläche installierst, was sichelich nicht leicht ist, wirst du weder einen vernünftigen arbeitsplatz mit laufwerksbuchstaben, noch die Systemsteuerung vorfinden... Nur das Design ändert sich.
    Also ab ins kalte wasser, es ist ja schon so vieles schön graphisch vorgefertigt... (KDE & co...)

    MfG, bitumen
     
  4. RedScorpion

    RedScorpion Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    99
    Du hast ja vollkommen Recht (ohhh grosser bitumen :bet: ) aber wenn man gerade erst auf Windows-Entzug ist, dann hilft einem eine Ähnliche Oberfläche anfangs schon etwas weiter. Man hat dann etwas bekanntes (mehr oder weniger) vor sich.

    naja, ein stoss ins kalte Wasser ist aber auch nicht schlecht :D

    Manu
     
  5. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht ganz verstehe, warum SuSE nun unbedingt so sein und aussehen soll wie Windows. Linux ist nun einmal nicht Windows und will es auch gar nicht sein. Wenn man sich das installiert und dann mosert, dass es kein Laufwerk C:/, keinen Arbeitsplatz und auch manch anderes nicht gibt, dann hat man gedanklich irgendwas falsch gemacht. Wenn man sich ein neues OS zulegt, sollte man schon bereit sein, sich umzugewöhnen. Jemand, der früher einen VW Käfer gefahren ist und nun einen BMW gekauft hat , kann ja auch schlecht bemängeln, dass der BMW den Motor vorn und nicht einmal eine Blumenvase am Amaturenbrett hat. Aber jeder so, wie er mag....:confused:
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Ich befürchte, dass mit der Zeit bei einigen usern eine xpialisierung stattfinden wird. Alle vergessen, dass man mit linux mehr als 26 laufwerke einbinden kann, dass es kein d:\ gibt, und dass die systemsteuerung auch nur in Windows existiert... FWM95 und dieses XP-zeug ist doch ne :spinner:ei

    MfG; bitumen
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo STOI,

    Falls Du mit "Arbeitsplatz" die Arbeit mit dem Windowsexplorer meinst, schau Dir mal diesen Klon des Windows Commanders an - sehr komfortabel:
    http://krusader.sourceforge.net/index.php?nav=scr.php&s=1
    (Dateien packen/ entpacken, kopieren, verschieben, umbenennen...)

    MfG Rattiberta
     
  8. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    naja, Laufwerksbuchsteben sind schon ein wenig ätzend, ich lieber nach, was unter welchem Mountpoint liegt.

    Als Gegenstück zum Arbeitsplatz unter Windows könnte man bei SuSE YAST2 nennen.

    Greg
     
  9. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    danke,
    das ist wenigstens schon mal was, aber für mich ist das bei Linux doch ganz schön gewöhnungssache. Vor allem aufgrund der Bedienung, weil nun heißt halt nicht mehr C:\Programme\... :heul:
     
  10. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ich habe da vor einiger Zeit einiges über ein Projekt gelesen, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, KDE? so zu konfigurieren, dass es im Aussehen und in der Bedienung Windows XP entsprechen soll.
    http://www.xpde.com/index.php

    Was näheres kann ich allerdings nicht dazu schreiben.

    MfG Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen