Windows-Optimierungssoftware (z.B. Smart PC)

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Schillai, 1. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schillai

    Schillai ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Habe seit Monaten chronisch Probleme, vermutlich durch Inkompatibilitäten verschiedener Software, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Viren und dergleichen sind sehr wahrscheinlich auszuschlließen, da in dieser Hinsicht bisher alles ergebnislos. Hardware wurde ebenfalls ergebnislos überprüft. Festplatte sogar ausgetauscht (Imagedatei auf neue Festplatte gezogen), ebenso Arbeitsspeicher. Mancherlei Probleme verschwanden auch von alleine wieder (z.B. blauer Bildschirm mit diffusen Felermeldungen nit denen niemand etwas anfangen kann).
    Seit einigen Monaten habe ich das merkwürdige Phänomen, daß der Rechner mitten in der Arbeit abstürzt (Bildschirmmeldung: "Kein Signal"), dann aber selbsständig neu bootet. Das Ganze passiert ca. fünfmal während eines Arbeitstages. Manche "Experten" raten mir, das offensichtliche Softwareproblem durch Harware zu bekämfen, sprich einen neuen Rechner hinzustellen und alles neu aufzuspielen, wovor mich allerdings noch der tagelange Zeitaufwand abhält.
    Meine letzte Hoffnung ist, daß evtl. eines der angebotenen Optimierungsprogramme Abhilfe bringt (z.B. PC clean, PC optimize, PC protect).
    Hat jemand damit Erfahrung? Welche Risiken sind evtl. auch damit verbunden (Eingriffe ins Registry sind u.U. nicht ganz harmlos)? Und überhaupt, kann jemand mit dem Phänomen des selbsstätigen Neubootens etwas anfangen?
     
  2. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Das ist falsch. Da gibt es meist einen Fehlercode und die *.sys oder *.vxd, welche den fehler verursacht hat. So kann man z.B. innerhalb von Minuten rausbekommen ob es der Grafikkartentreiber ist.

    Vergiss Sie

    Systemeingriffe sind nie gefahrlos. Nach einer Registry-Säuberung kommt bei mir z.B. das Corel Draw immer an und will die Setup-CD haben. Dann werden wahrscheinlich die unbeabsichtigt gelöschten Reg-Schlüssel neu erstellt. Dann geht wieder alles. Sowas ist aber kein Regelfall.

    Ja. Abschalten kannste den. Den Neustart natürlich, um dir die Meldung anzusehen. Anschließend hier mal den Fehlercode und die Datei posten, damit man weiter suchen kann.

    Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Einstellungen bei Starten und Wiederherstellen -> Haken bei "automatisch Neustart durchführen" rausmachen

    Was für Software benutzt du, das es zu Kollisionen kommt?? Mach mal ne Liste, einschl. Firewall und Virenscanner (sofern vorhanden).

    Zur Systempflege kann ich jedem zu den 18€ (glaub ich) Sharewaregebühr vom Programm Firestorm raten. Des Dingens ist gründlich und dennoch behutsam.
    Freeware nehme ich ansonsten noch XP-Clean und XP-RegTune
     
  3. Schillai

    Schillai ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Zunächst mal vielen Dank für die Antwort!
    Am interessantesten war für mich, daß man den Neustart bei Absturz optional einstellen kann (automatisch oder nicht). Das hat bis jetzt keiner gewußt. Nur leider nützt es nichts. Habe mich natürlich mehrfach vergewissert, daß das Häkchen auch wirklich herausen ist. Trotzdem: nach schwarzem Bildschirm und der Meldung "kein Signal" fährt der Rehner unaufgefordert neu hoch! Es sind (für mich) keinerlei Fehlercodes auffindbar.
    So, das schick ich jetzt erst mal ab, weil er mir hier schon dreimal "eingefroren" ist. Rest folgt.
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  5. Schillai

    Schillai ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Ich weiß nicht ob es mit dem anderen Problem zusammenhängt, aber beim Antwortschreiben bleibt meiner immer hängen!? (kein echter Absturz mit Neustart!).
    Zu den Nachfragen: Ich verwende das Antivirenprogramm von Norton (bei der Telekkom abonniert, daher immer aktualisiert). Habe zusätzlich weitere Suchprogramme gegen Viren, Trojaner und sonstiges Gewürm drüberlaufen lassen - alles ohne Erfolg.
    Fortsetzung folgt.
     
  6. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Lade dir mal bitte die Freeware Everest Home Edition.
    Da findest du dann eine Sektion Computer und darunter Sensoren.
    Poste hier drin mal bitte alles aus dem Bereich Temperaturen.
    Auf der Seite findest du auch die Spannungswerte. Vergleiche mal bitte die links stehenden Werte (Sollwerte) mit den rechts daneben stehenden (Istwerte). Bei zu großer Abweichung bitte mit posten. Schwankungen sind aber normal. Ich hab z.B. bei der +12V nur 11,9V anliegen. Sowas ist ok.
     
  7. Schillai

    Schillai ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Die Temperaturen, Ventilatoren etc. wurden bereits von meinem Hardwareliferanten überprüft, alles OK, nichts auffälliges gefunden.
     
  8. Schillai

    Schillai ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Wegen ständiger Computerabstürze komme ich leider erst jetzt dazu, die Nachfragen zu beantworten:
    Die Hardware besteht aus: ATX-Tower, Intel PIII/866 MHz, 512 SDRAM, 40 GB Festplatte
    Netzwerkkarte 3C905TX.
    Die Software: Windows 2000 Professional. Ein Verwaltungsprogramm mit SQL Datenbank.
    Ansonsten die üblichen Beiprogramme wie Word, Acrobat Reader, T-Online 5.0.
    Keinerlei Spiele!
    Als Antivirenprogramm habe ich den Norton Antivir bei der Telekom abonniert, sollte daher
    immer aktuell sein. Zusätzlich habe ich von einem „Experten“ ein hochwertiges Suchpropgramm gegen Viren, Trojaner und sonstiges Gewürm drüberlaufen lassen – alles ohne jeglichen Erfolg. Eine Firewall, muß ich gestehen, habe ich nicht.
    Ich frage mich ernsthaft, ob es noch Sinn hat weiter nach dem Fahler zu suchen, oder ob ich tatsächlich einen neuen Rechner daneben stellen und alles neu aufziehen muß!
     
  9. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    und die Spannungen??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen