Windows Prefetch Ordner inaktiv bis 06.04.2005

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von xTV, 4. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xTV

    xTV ROM

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo Gemeinde.

    Ich habe bisher mein System immer mit ClearProg von unnötigen Einträgen befreit.
    Nun ist es aber so, dass bei der letzten Verwendung von ClearProg, dass Programm mit der Meldung im Übersichts-Fenster, Windows-Prefetch-Ordner - inaktiv bis 06.04.2005 16:49:02, stehen bleibt.
    Wie kann es Möglich sein, dass ein Ordner als inaktiv eingestuft wird und wie kann ich das umgehen oder abstellen? Von Hand konnte ich den Inhalt dieses Ordners ohne Probleme löschen.

    Ich bin mir zwar jetzt nicht 100%ig sicher, aber ich bin der Meinung, dass dieses Problem erst eingetreten ist. Nach dem ich mir die letzten Updates von Microsoft installiert habe.


    MfG
    xTV
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Beim Prefetch-Ordner sollte man die layout.ini nicht mit löschen, sonst funktioniert das Prefetching nicht mehr.
     
  3. xTV

    xTV ROM

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    3
    Danke für deine Antwort franzkat.

    Die layout.ini ist auch noch vorhanden in dem Ordner.
    Es wurden auch nach dem gestrigen, manuellen leeren, neue Einträge in den Prefetch Ordner eingetragen.
    Aber Deine Antwort hilft mir bei meiner Frage nicht weiter.
    Es ging ja nicht darum, dass das Prefetching bei mir nicht geht.
    Sondern das dieser Ordner als inaktiv eingestuft ist.
    Und deshalb wollte ich gerne wissen, wie es angehen kann, dass dieser Ordner als inaktiv eingestuft wird. Legt XP dort automatisch eine Sperre drauf, wenn bestimmte Gegebenheiten vorhanden sind. Hier sei als Beispiel, dass leeren des Ordners über ein Programm genannt. Und ist es möglich, diese Zeitliche Inaktivität irgendwie aufzuheben?

    Gruß xTV
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn das so ist, wie soll dann der Ordner inaktiv sein ?

    Mache folgendes :

    Lösche auch die layout.ini und gebe dann folgenden Befehl in den Ausführen-Dialog ein :

    %windir%\system32\rundll32.exe advapi32.dll,ProcessIdleTasks

    Durch diesen Befehl wir die layout.ini neu angelegt und deine Festplatte direkt optimiert.
     
  5. xTV

    xTV ROM

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    3
    @franzkat

    Habe die Lösung zu meinem Problem gefunden.

    Die Antwort ist ganz einfach. Es ist kein Problem!
    In der Plugins Datei von ClearProg, wird zusätzlich zum Eintrag des Windows-Prefetch-Ordners, noch das Datum und die Zeit angehangen, wann dieser das letzte Mal gelöscht wurde.
    Damit das Prefetching auch sauber abläuft und so das System nicht verlangsamt wird. Löscht ClearProg diesen Ordner erst wieder nach 12 Tagen, wenn der Ballast dann schon wieder zu groß geworden ist.

    Naja, ist ja eigentlich kein Beinbruch das mir das so angezeigt wird. Ist halt nur lästig, dass immer genau an der Stelle des inaktiven Prefetch-Ordners, sich ClearProg quasi aufhängt und nur über den Task-Manager geschlossen werden kann.
    Auf meinem anderen Laptop, wo ich ClearProg zum ersten mal ausgeführt habe und dann nochmal zum Testen ein zweites mal.
    Wird mir zwar die Inaktivität des Prefetch-Ordners angezeigt, der Rest der zu löschenden Inhalte, wird aber trotzdem weiter abgearbeitet und läuft bis zum Schluß durch.

    Gruß xTV
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen