"Windows-Schutzfehler" beim Booten

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von tin2, 14. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tin2

    tin2 ROM

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    2
    Wenn ich meinen PC (AMD Athlon XP 1700+) mit Windows 98 hochboote kommt immer wieder vor schwarzem Hintergrund die Fehlermeldung "Windows-Schutzfehler - Bitte starten Sie erneut". Dann starte ich erneut und kann anschließend im abgesicherten Modus weiterarbeiten. Bei einem Neustart erscheint dann jedoch immer wieder diesselbe Fehlermeldung. Das Problem begann nachdem ich versucht habe, ein externes Zip-Laufwerk über "Set-up" zu installieren. Kann mir da freundlicherweise jemand weiterhelfen?
     
  2. tin2

    tin2 ROM

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für die Hilfe. Schuld waren tatsächlich die Dateien die mir Iomega (Zip-Laufwerk) beim Installieren überspielt hat. Problem war so hartnäckig, dass ich letzten Endes doch noch Spezialisten gebraucht hab. Trotzdem Danke!
     
  3. MrCreon

    MrCreon Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    46
    So sorry ;-) , war gut gemeint
     
  4. MrCreon

    MrCreon Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    46
    Nichts von den bisherigen Antworten ist korrekt. Der Treiber fürs ZIP-Laufwerk, welcher nicht korrekt installiert werden konnte, ist die Ursache. Lösche diesen im Gerätemanager im abgesicherten Windows, sollte er dort vorhanden sein.
    Danach bootest Du auf C:Prompt und tippst SCANREG /FIX und bootest den PC erneut. Nun sollte Win98 wieder normal starten

    Geh auf die Homepage des ZIP-Laufwerk-Herstellers und suche nach neueren Treibern. Ist nichts zu finden, schliesse vor der Installation des Treiber auf jeden Fall sämtliche offenen Programme und Hintergrundtasks (CRTL ALT DEL und die Tasks bis auf SYSTRAY schliessen.
     
  5. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin!

    Hatte grad vor ein paar Tagen ein ähnliches Prob mit einem alten PC. Da das System gerade neu und deshalb garantiert "unvermurkst" war, kam eigendlich nur ein Hardware-Fehler in Betracht. Ein defekter RAM-Riegel war der Übeltäter!
    Also - bevor du dein System plattmachst, ruhig mal die Kabelverbindungen checken und - wenn möglich (und mehrere Riegel eingebaut sind!) - mal die RAM}s einzeln checken.

    Viel Glück!
    Keki
     
  6. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    Da hat sich dein System zerschossen. Es kann alles mögliche sein. fehlerhafte REG, defekter Plattensektor, wo wichtige Daten drauf sind, fehlerhafte Systemdateien.

    defekte REG --> scanreg /fix oder scanreg /restore
    defekter Plattensektor --> scandisk c:
    fehlerhafte Systemdateien --> tja, Pech gehabt.

    Ciao petack

    PS: aber warte mal noch ein Moment mit dem Formatieren, vielleicht hat noch ein anderer ne Idee.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen