Windows-Schutzfehler nach Neuinstallaion

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Casetown, 30. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Casetown

    Casetown Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo, ich habe auf meiner alten PII266-Mühle die Schutzfehler-Meldung beim Hochfahren, obwohl ich zuletzt alles neu formatiert und installiert habe.
    Zum ersten Mal trat das Problem auf, als ich dummerweise eine PCI-Karte für USB-Anschluß einsteckte, obwohl USB-Header on Board sind. Aber auch die Platte (Q.Bigfoot 6,4GB) machte immer Probleme, ließ zuletzt nicht mal mehr Scandisk zu (knirschte und hakte), so daß ich alles platt machte.
    Jetzt läuft WIN98SE auf einer kleinen Q.Fireball (1,2GB); die Bigfoot dient nur als Speicher (ist als Slave am Kabelende angeschlossen-Fehler?), hat komischerweise nun auch den Intensiv-Scandisk mit kleiner Fehlerkorrektur bestanden.
    Bei der Neuinstallation machte die Einrichtung der S3 Savage4-Grafikkarte Probleme, weshalb ich sie auch im Verdacht habe, zumal sie schon vorher Zeichen verkehrt darstellte. Mal konnte ich die Auflösung nicht ändern, mal gab}s einen Schutzfehler, dann lief plötzlich alles.
    Ich habe noch}ne Diamond Monster angeschlossen (vielleicht überflüssig?); die lief erst mit neu heruntergeladenem Treiber. Nach deren Installation war aber erstmal der vxrd.dll-Treiber futsch, weshalb zeitweilig kein Internet möglich war.
    Gestern lief dann die Kiste im Dauerbetrieb und nach mehrmaligem Widerstarten (Windows-Update etc.) problemlos, bis eben heute morgen wieder nichts mehr geht wg. besagtem Schutzfehler.
    Solche Probleme bei einfacher Neuinstallation hatte ich noch nie.
    Ach ja, weitere Verdächtige sind: jetzt auf USB-Header gestöpselter Anschluß für USB-Slotblech (eigentlich für ASUS-Boards; ich habe ein P2XLX/e bzw. AWARD i440LX-BD vom 14.4.1998),
    sowie vor einem halben Jahr draufgesattelter RAM-Speicher (jetzt 168 MB), der möglicherweise wegen anderer Taktung nicht ganz astrein ist? (jedenfalls wurde nichts beschleunigt, im Gegenteil).

    Ich habe schon die Grafikbeschleunigung in der Systemsteuerung heruntergesetzt und auch die rmm.pdr im Iosubsys-Verzeichnis gelöscht; ohne Erfolg. Welche Möglichkeiten gibt}s noch? Alle Karten erstmal rausziehen? Grafikkarte ? (bei Installation eines neuen heruntergeladenen Treibers blieb im übrigen alles schwarz...). BIOS-Update?

    Bin für jede Hilfe dankbar !!!
     
  2. Re.Wa

    Re.Wa Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    204
    ich tippe da auf ein Hardwareprob., schon mal einen anderen RAM versucht? Mit der S3 Graka hatte ich damals auch nur Probs.
     
  3. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    ich würde die festplatte wechseln, hatte nämlich mal das gleiche problem.
    die hdd lief mit pio4 und windows produzierte schutzfehler am laufenden band (so habe ich meine windows-seriennummer auswendig gelernt - neuinstallation), naja dann ist das kabel am a**** gegangen und ich habs getauscht, danach lief die platte mit pio3 und ohne schutzfehler. wow!

    naja...
    pc-zeugs versteht eh keiner richtig, wenn sowas auftaucht.
     
  4. Casetown

    Casetown Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    16
    Moin Berti!
    Sorry, daß ich mich vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt habe. Dann mal kurz nochmal eine Beschreibung der aktuellen Konfiguration:
    PII266 mit 168 MB RAM und WIN98SE auf fehlerfreier 1,2GB Quantum. Als Slave 6,4 GB Quantum. Alles frisch formatiert und neu installiert. Sämtliche Windows-Updates via Internet drauf.
    Grafikkarte S3 Savage 4 (AGP). Diamond Monster 3DFX-Karte(PCI). AT-Netzwerkkarte (PCI). AD1816-Soundkarte (ISA) (weil er eine Terratec-PCI partout nicht schlucken wollte). Ferner USB on Board, aktuell Kabel für Slotblech-Verbindung draufgestöpselt.
    Grafikkarte und Netzwerkkarte teilen sich IRQ11.

    Gestern habe ich im BIOS den Modem-IRQ und den USB-IRQ gecancelt; danach lief der Rechner wieder. Aaaaaber:
    heute morgen dasselbe Bild: Windows-Schutzfehler!
    Habe dann eben alle Karten bis auf Grafik rausgezogen, und jetzt was neues schickes: CMOS Checksum error!
    Jetzt verstehe ich garnix mehr!

    Hast Du einen Plan? Danke vorab!
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Moin!

    Kannste Dich nicht mal auf eine Kombination einigen? Einfach mal kurz und bündig auflisten: "Aus 1.2.3. besteht die Kiste, löpt aba nich. Warum nich? "
    Stattdessen bietest Du hier acht Kombinationen an, von denen keine hinreichend sicher funzt. Also wat nu?

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen