windows server 2003 gratis

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von bitumen, 17. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    hi!

    Ich hab mir gestern windows 2003 von microsoft heruntergeladen. als evaluation-copy. Ich hab spasshalber auf aktivieren gedr"uckt, es hat funktioniert. nun hab ich noch ganze 180 tage eine ganz legale kopie von win2003-server.
    Dieses system hab ich mir noch nicht genau angeschaut, aber so schnell war unter vmware noch kein system...

    Fazit: Wer windows braucht, solls herunterladen :D

    gruss, buhi
     
  2. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    :idee: :dumm:
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    @ blakcomb
    > Ein rootkit im originalkernel?!

    Latürnich nicht im Originalkernel - War nur eine Anspielung auf deine Formulierung:
    >>> Hinter dem 2.6.1-er kernel kann sich alles andere verstecken

    und die Kompromittierung von "Klecker", "Master", "Murphy" und "Gluck" des Debian-Projektes. http://www.de.debian.org/News/2003/20031202

    Der Angriff als solches soll aber mittlerweile zumindest SO nicht mehr funktionieren, betraf aber trotzdessen nur Kernel größer 2.2 - also mich nicht;) Wer allerdings einen 2.4.x / 2.6.x Kernel betreibt, der von vor Anfang Dezember datiert KÖNNTE ein Problem haben. :schlafen: :no:

    J3x
     
  4. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024

    aha, danke
     
  5. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    psst ich hab den Windows 2003 Server Enterprise Edition von meiner UNI bekommen, kostenlos und voll funktionsfähig :D .
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    @ Chacky

    NT heißt new technology, das sind die windoze systeme, die nicht mehr dos-basiert sind. zb win nt4, nt5 (als 2000 bekannt), xp und 2003

    MfG
     
  7. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    nd was war nt, habe davon gehört, die computer meiner schule, da steht auch immer nt
     
  8. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Ein rootkit im originalkernel?! :totlach:
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > Hinter dem 2.6.1-er kernel kann sich alles andere verstecken

    Ja, SucKIT zum Beispiel.

    J3x

    Nachtrag:

    Das SucKIT Rootkit ist gemeint.
     
  10. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Hinter dem 2.6.1-er kernel kann sich alles andere verstecken. ;)
     
  11. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Als ob es nix wichtigeres als den Kernel und hohe Versionsnummern geben würde, deswegen wohl dein Hinweis auf Mandrake 10 Beta ;)

    J3x
     
  12. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    gabs da nen neuen kernel für win :confused:
     
  13. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    datum für 2000 sp4 <= bitte auch auf solche fakten achten..
     
  14. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    ich sehe das eher so:

    # me ist ein grafikadventure auf dos-basis
    # win2000 ist ein grafikadventure auf nt-basis

    mal im ernst:
    beide systeme sind veraltert, 1999 war ja die veröffentlichung von w2000 vestgesetzt. da gabs noch den 2.2-er kernel :totlach: Inzwischen gab es schon 2 majorrelaises...

    buhi
     
  15. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    2000 ist ein Betriebssystem,
    Me ist ein Grafikadventure für MSDOS :P

    J3x
     
  16. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ME <= doof und dumm fast wie 98

    2000 <= stabil
     
  17. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    mal ne frage nebenbei

    was ist denn der hauptunterschied zwischen 2000 und ME, weil alle oder die meisten emphelen mir auf 2000 zu wechseln

    mfg chacky
     
  18. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    na bis dahin habe ich bestimmt einen neuen ;)
     
  19. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Es ist natürlich alles relativ. Man kann natürlich nicht damit spielen, videos anschauen, etc. surfen, schreiben und mp3 abspielen kann man jedoch! Ich will ja nicht bestreiten, dass xp mit einem dual-xeon besser läuft als mit 166mhz, die minimalanforderungen werden jedoch immer um einiges höher festgesetzt, als sie wirklich sind. Laut pcwelt braucht man man für das encoden eines divx-films mindestens einen pII @ 400mhz. Das ist auch für den hugo... Mit einem p1 ohne mmx (133mhz) konnte ich problemlos filme schauen. man braucht nur einen entsprechend kompilierten kernel, vesa, und mplayer... ähnlich kann man jedes alte teil noch verwenden.

    greez, buhi
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Ich weiß ja nicht so genau was du unter funzen verstehst, aber vermutlich nicht das was ein Normaluser damit meint:aua:

    Übrigens die irgendeine Firma ist der Hersteller des Proggis und sollte doch wohl am besten wissen unter was für Voraussetzungen das teil richtig funzt! :haare:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen