Windows Service erstellen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Skidd13, 8. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Skidd13

    Skidd13 Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Hallo!
    Habe das Problem, dass mehrer Programme im Hintergrund laufen. Sollen aber nicht in der Taskleiste angezeigt werden. Wäre deswegen schön diese als Service laufen zu lassen! Brauche nur ne kleine Erklärung!
    Danke
     
  2. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Dazu gibt es Programme, die die Anzeige des Programmes in den Info-Bereich (Systray) verlagern wie z.B. TrayIt.
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
  4. Skidd13

    Skidd13 Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    @AntiDepressiva
    Danke
    Tool klappt super!
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Wenn Du Dich mit der Kommandozeile etwas auskennst, kämen noch
    instsrv.exe
    und
    srvany.exe
    in Frage.

    Google einfach mal danach.
     
  6. bigtail

    bigtail Byte

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    82
    Hallo,

    "Service Wizard 2002" ist genau, dass was ich schon lange danach gesucht habe.

    Es lässt sich auch unter Windows XP SP2 installieren und starten.

    Dennoch kann man damit nicht alle Dienste beenden. (z.B. IIS)

    Habt ihr auch das Problem??

    Kennt jemand ein vergleichbares Programm?

    Danke
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Damit installiert man Dienste.
    Starten und beenden geht an der Kommandozeile
    net start <Servicename>
    net stop <Servicename>

    Oder in der Diensteverwaltung.
    Abhängigkeiten von Diensten sind in beiden Fällen zu beachten!

    Der IIS z.B. wird oft genug noch von anderen Diensten verwendet, sodaß diese ZUERST beendet werden müssen.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Man sollte allerdings beachten, dass man nicht einfach jedes x-beliebige Programm als NT-Dienst laufen lassen kann. Bei Programmen mit grafischer Oberfläche macht es normalerweise keinen Sinn bzw. funktioniert auch gar nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen