1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows Setup CD Abbruch

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Ghausler, 16. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ghausler

    Ghausler Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    103
    Guten Morgen
    Ich suche Experten, die mir weiterhelfen können. Ich komme alleine nicht mehr weiter:
    Kurze Beschreibung des Problems- Alter PC - Mainboard mit RAID-Controller - liess sich nicht mehr starten. Defekt von RAID - Neues Mainboard gekauft - Möchte jetzt Win XP neu installieren - vorher Festplatte formatiert - Im Bios CD als 1. Boot-Dev. eingestellt Bios erkennt auch die Festplatte - WIN CD startet auch, doch bricht das Setup mitten drin ab ( wenn Setup-Dateien : NTFS-Dateisystem geladen werden ), danach erscheint nur noch ein Cursor links oben auf dem schwarzen Bildschirm und blinkt und blinkt....
    Inzwischen hatte ich eine 2. Festplatte angeschlossen, aber mit dem gleichen Ergebnis.
    Welcher Hardware-Fehler könnte hier vorliegen ?
    Ich habe schon in der Forum-Suche nachgeschaut, aber die dortigen Probleme treffen nicht auf meinen Fall zu, glaube ich.

    Bios Version AMI V 3.31a
    Bios Version K 7VT4A Pro Bios P 1.10
    Athlon XP 2600 +
    1024 MB DDR333 RAM
    Mainboard K7VT4A Pro

    Falls noch weitere Infos gewünscht,so stehe ich gerne zur Verfügung

    GH aus Paris

    Der Mensch muss doch die Maschinen beherrschen, und nicht umgekehrt :bet:
     
  2. allwissende

    allwissende ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Habe das gleiche Problem gehabt. Nach einigem Nachdenken bin ich auf folgende Lösung gekommen.

    Erscheint bei der Installation von Windows XP die Meldung "Zur Installation eines SCSI-/RAID-Treibers eines Drittanbieters F6 drücken", so drücken Sie bitte F5. Nach einiger Zeit erscheint ein Bildschirm, auf dem Sie den Computertyp eingeben können. Hier habe ich "ACPI PC" gewählt. Nun konnte ich die Windows Installation abschließen. Falls dies nicht funktioniert, kann als Alternative auch "Standard PC" gewählt werden. Dann wird jedoch ACPI nicht unterstützt und der Computer muss manuell ausgeschaltet werden.

    Ich hoffe, die Vorgehensweise führt zur Lösung des Problems.

    mfG

    der Allwissende
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen