Windows setzt alle IRQ}s auf 9

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von mrpompe, 8. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mrpompe

    mrpompe Byte

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    22
    Ich habe bei meinem Rechner das Problem, dass Windows 2000 den Interrupt der Graphikkarte, des SCSI-Controllers, der Soundkarte, der Netzwerkkarte und der TV-Karte (alle PCI/AGP - Komponenten halt) auf den Interrupt 9 setzt.
    In der Bios sind die Interrupte korrekt auf verschiedene Werte (Graphik - 9, SCSI - 11, Sound - 5, Netzwerk - 10, TV - 3 (com 1 deaktiviert) gesetzt sowie PNP-OS auf NO (habe es auch schonmal mit YES versucht) Der USB - Controller wurde in der BIOS ausserdem deaktiviert, W2k erkennt ihn allerdings trotzdem.
    Als Board setze ich ein ASUS P2B-S ein.
    Unter W98/SE hatte ich mit solchen sachen keine Probleme. BIOS - Update habe ich auch schon gemacht - kein erfolg.

    Bin für alle Tips dankbar!!

    Markus Pompe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen