Windows startet nicht mehr ganz! Scripting Host deaktiviert

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von frankenboy85, 31. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankenboy85

    frankenboy85 Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    13
    Habe auf dem Laptop meines Vaters XP-Antispy installiert.

    Nach dem Neustart kamen jetzt Fehler und er läd nicht mehr zuende hoch.
    Nachdem man das Passwort eingegeben hat öffnet sich ein Windows Installer, den man nicht beenden kann und es tut sich lange nichts, bis die Meldung kommt:

    Windows Script Host

    Der Zugriff auf Windows Script Host wurde für diesem Computer deaktiviert. Wenden Sie sich an Ihren Administrator, um weitere Details in Erfahrung zu bringen.

    Und wenn ich versuche über den abgesicherten Modus reinzugehen klappt das nicht, wo er dann einen Benutzernamen haben will + Kennwort, den wir nicht kennen.
    Ich denke ich habe irgendwas mit Antispy deaktiviert, was der Laptop brauchte. Aber kann das ja nicht rückgängig machen, ohne in Windows reinzkokmmen, oder?

    Wer kann helfen, ist sehr wichtig, der Arbeits-Laptop meines Dads.

    Habe es geschafft in über die Option letzte funktionierende Einstellung soweit hochzufahren, bis der Windows Sound kommt und der Desktop erscheint. Auf der Oberfläche erscheinen aberk eine Symbole. Nur der reine Desktop. Nach einiger Zeit komme ich in den Task-Manager. Xp-Antispy ist jetzt irgendwie nicht mehr drauf, aber Scripting Host ist immer noch deaktiviert und nur ein Administrator kann irgendwie Programme über Task öffen, öffnen.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    XP Antispy gibt es auch als ausführbare Datei ohne Installer, die man per Doppelklick oder über Start/Ausführen direkt von Diskette/CD starten kann.
    http://www.computerbase.de/downloads/software/betriebssysteme/xp-antispy/

    Das Profil "Systemstandard" sollte den Urzustand von Windows wiederherstellen.

    Überprüfe aber diesmal, was genau verändert wird.

    Eine andere Möglichkeit wäre die Systemwiederherstellung, mit der man einen frühren Zustand wiederherstellen kann.
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Naja, hoffentlich wieder einmal eine Warnung an alle, die das Lesen!
    Das man mit Antispy mehr zerstören kann, als der Nutzen des Tools am Ende wert ist, ist ja hinlänglich bekannt.
    Deshalb benutzt das schon lange kein vernünftiger Mensch mehr!

    Naja, dann ist die Sache ja halb so wild!

    Wenn es ein so wichtiges Gerät ist, dann ist ja ganz sicher, vor dieser Manipulation des OS, ein Image angelegt worden.
    Einfach zurückspielen und gelöst ist das Problem.

    Oder wurde kein Backup angefertigt?
    Na, da wird dann gleich in 2 Punkten gelernt!

    Und warum ist da ein Administrator auf dem System, mit dem man sich im abgesichertem Modus nicht anmelden kann?
    Wurde das Administratorkennwort nach der Installation des OS nicht direkt geändert, so daß man es auch für den Notfall parat hat und kein Dritter es kennt?
    Oh, Dritter Punkt im Lernprogramm zum Umgang mit PC's.

    Naja, im Notfall bleibt ja zur Lösung des Problems noch der Start von der Windows-CD mit einer Reparaturinstallation.
    Ich gehe nämlich davon aus, daß die Recoveryconsole nicht auf dem Rechner existent ist.
    http://support.microsoft.com/?kbid=314058
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;307654

    Das wäre dann der vierte Lernansatzpunkt.
    Alles in allem doch eine lehrreiche Erfahrung.
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    Auf der Downloadseite, die ich verlinkt habe, behaupten sie dass "sinnlose Funktionen, wie die Bandbreitenbeschränkung des Qos-Paketplaner, aufgehoben" werden können.

    Das ist aber völliger Blödsinn, wie selbst MS auf seiner Seite Erweiterungen und Verhalten von QoS in Windows XP richtigstellt:
    Den Einsatz von XP Antispy habe ich nur vorgeschlagen, um den Urzustand, der vor dessen dessen Einsatz herrschte, wiederherzustellen.
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Mein Posting ging ja auch nicht in Deine Richtung ;-)
    Schau mal auf die Zeit, während ich meins gerade geschrieben habe, warst Du schon fertig.
    Das konnte ich aber noch nicht gesehen haben.

    Die Menge schreibe ich dann doch nicht in einer Minute ;-)
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Dieses Gerücht wird sich ebenso lange halten, wie die Behauptung, daß das Kopieren der wpa.dbl eine Aktivierung aushebelt und daß Alexa als Spyware direkt mit XP ausgeliefert wird...

    Dummheit ist die unvergänglichste Eigenschaft des Menschen...
     
  7. Noreya

    Noreya ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hi, vielleicht kannst Du mir helfen. Ich habe auch ein Problem mit dem Scripting Host. Wollte soeben den neuen Treiber für den Scanner installieren und bekam die Meldung: "Zugriff auf Windows Scripting Host verweigert/deaktiviert. Wenden Sie sich an den Administrator." Na ja, der bin ich. Und ich habe gar nichts deaktiviert. (Allerdings vor vielen Monaten einmal XP-Antispy getestet. (Genau einmal, aber vielleicht hat das ja schon gereicht.) Ich bin Webdesigner und kein Fachmann für OS. Deshalb meine Frage: Wo und wie kann ich auf die Zugriffsrechte Einfluß nehmen? (Hatte auch eine gleichlautetnde Meldung, als ich ein *.vb script schrieb und testen wollte.) Das war nur nervig. Aber beim Scanner wird es jetzt ernst. Den brauche ich nämlich für die Arbeit. Deshalb, wenn Du weißt, was ich - und wie ich es tun kann, schreib mir hier, oder Email´an: noreya@networld.at
    Danke
    N.
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    http://www.google.com/search?hl=de&q=wsh+aktivieren&lr=

    Ist nicht schwer.
    Der erste Link...
    Dort findet man dann Folgendes:

    Deaktivieren des Windows-Scripting-Host
    Der Windows-Scripting-Host trägt die Schuld daran, daß sich Mailviren die in VB oder beispielsweise in Javascript programmiert sind, ausgeführt werden. Um den WSH unter WindowsXP zu deaktivieren sind folgende Schritte notwendig:
    "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows Script Host\Settings" - Hier muß eine neue Zeichenfolge "Enable" angelegt werden der man dann den Wert "0" zuweist. Um den WSH wieder zu aktivieren, muß der Wert von "0" auf "1" geändert werden.

    In älteren Windows-Versionen funktioniert diese Vorgehensweise nicht, jedoch eine andere einfache Lösung in der Registry:

    "HKEY_CLASSES_ROOT" - Wenn hier folgende Schlüssel "VBS" und "JS" in "VBX" und "JVS" umbenannt werden, ist man vor Scriptschädlingen sicher.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen