Windows startet nicht / Norton Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von abn0777, 22. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. abn0777

    abn0777 ROM

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Mein Computer wurde vor zwei Tagen von irgendeiner Version des @Netsky Virus überfallen. Norton Antivirus hat ihn erkannt und beseitigt. Am nächsten Tag schalte ich den Computer wieder ein und während arbeitete ist mir aufgefallen, dass der Bildschirm kommisch zu flimmern anfing und in sich zusammengedrückt wurde.
    Zu diesem Zeitpunkt benutzte ich den Mozilla Browser. Später verwendete ich den IE6 und Minuten später stürzte der Computer ab.

    Beim Booten erscheint dann ein blauer Bildschirm mit dem folgenden Inhalt:

    NAV Auto Protect
    Fehler beim Ermitteln des Speicherortes der Konfogurationsdateien
    OK?

    Wenn ich OK bestätige sehe ich kurz den Windows Desktop ohne Verknüpfungen und ohne Startleiste und es erscheint sofort eine Fehlermeldund dass Explorer beendet werden muss. Dann fängt die ganze Sache von vorne an.
    Im abgesicherten Modus ist es dieselbe Geschichte.

    Ich habe auch versucht mit dem bootfähigen System Works CD im
    Dos Modus auf Viren zu überprüfen ( mußte davor Goback deaktivieren), doch nichts gefunden, wahrscheinlich sind die neuen Signaturen nich drauf.

    Schließlich gelang mit einer Knoppix Linux LIve Cd aufs Internet zuzugreifen und so schreibe ich den Mail. Ich bin mir nicht sicher ob es sich bei mir um FAT oder FAT
    32 system handelt. ich nicht, wie man das unter Linux nachschaut.

    Ich hoffe Sie können mir helfen und bedanke mich im Voraus.

    SYSTEMINFO
    PIII 451MHz
    W98 128 MB RAM
    SYSTEM WORKS 2003
     
  2. abn0777

    abn0777 ROM

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    4
    Knoppix hat keinen Zugriff auf schon vorhandene Dateien, kann nur neue anlegen.

    Ich habe gehört, dass es eine Dos-Version von F-Secure gibt.
    Soll ich diese Möglichkeit noch ausprobieren?

    Reicht eine Windows-Installation oder doch format c:


    DANKE
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    win98-startdiskette ! :p
     
  4. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733

    Stellt sich wie ich schon geschrieben habe die Frage, ob du z.B. mit Knoppix Zugang zu deiner/n Festplatte/n bekommst.

    Du könntest auch versuchen im DOS-Modus zu starten (F8) und dann je nach Größe der zu sichernden Daten diese auf Disketten speichern.

    mfG
     
  5. abn0777

    abn0777 ROM

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    4
    bevor ich Formatiere würde ich gerne noch einige Daten sichern, gibts es noch irgendwelche Mittel dazu?

    ....es wird eine lange Nacht wrden

    DANKE
     
  6. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @abn0777
    das system klingt kaputt, muss ich mich den vorrednern anschliessen, jedoch würde ich dir davon abraten dieses Goback wieder zu verwenden, das funktioniert ehh nicht richtig mit dem System in einen vorherigen zustand zurück zu versetzen und zweitens frisst das von deinen P3 450MHZ erheblich viel leistung wärend der andauernden aktualisierungen im arbeitsbetrieb.
    wenn du glück gehabt hattest, hast du dir sogar mit der interaktion NSW2003 und Goback dein System zerstört , ich hatte ähnliche schwierigkeiten damit.
     
  7. abn0777

    abn0777 ROM

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    4
    ist das Formatieren der Festplatte die einzige Möglichkeit?
    Kann man im DOS nicht irgendwie Norton abschalten/deinstallieren und dann WIndows starten versuchen?

    danke für Eure Mühe!
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Egal... muss eh neu aufgesetzt werden.
     
  9. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Kann natürlich sein, jedoch kommt der gute ja noch nicht einmal im abgesicherten Modus an den Gerätemanager ran... :confused:

    mfG
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Ich denke, dass hier zwei Dinge unabhängig voneinander passiert sind:
    1. Norton musste was tun.
    2. Der Rechner ist etwas schwach auf der Brust.
    Mag sein, dass Norton beim Rumwurschteln übereifrig oder schlampig war, mag sein, dass noch andere Malware auf dem Rechner ist, aber die sichtbaren Symptome sprechen eher für einen Soft-und/oder Hardwarekonflikt herkömmlicher Art. Ein Blick in den Gerätemanager kann da vielleicht schon Klärung bringen.
     
  11. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Hallo,
    mir ist keine Netsky Version bekannt, die solch fatale Folgen für das System hat. Allerdings: Wer weiss schon genau was ein Wurm mit dem System anstellt - dafür müsste man den Quellcode des jeweiligen Wurmes kennen. (Und das beherrsche ich nicht... ;) )

    Wiederum ist es durchaus möglich, dass du dir noch weitere Malware eingefangen hast, welche diese Folgen nach sich zog.

    Die Frage ist nun, ob du die Möglichkeit hast auf deine lokalen Festplatten zuzugreifen. Wenn ja, so würde ich wichtige Dateien sichern (möglichst keine ausführbaren Dateien!) und das System neu aufsetzen. sprich: format c: .

    Die Probleme scheinen doch so groß zu sein, dass ein anderer Weg mir nicht sinnvoll erscheint.

    Gruß,
    Koesi
     
  12. rogerhedrich

    rogerhedrich Guest

    Wenn du 98 drüberinstallierst sollten deine Daten hinterher noch vorhanden sein. Wenn das System dann nicht gut läuft mußt du nach der Datensicherung halt noch mal Formatieren.
    Grüße Roger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen