Windows statt Linux booten?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von BigBlock1986, 2. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BigBlock1986

    BigBlock1986 Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    28
    Hallo Leute,

    ich habe auf dem Rechner meines (fast) Schwiegervaters SuSe Linux 10.0 von einer Linux-Zeitschrift installiert und logischerweise kommt immer der Bootscreen, bei dem man 5 Sec. Zeit hat das Betriebssystem zum booten zu wählen.
    Allerdings startet nach diesen 5 Sec. Linux, so dass man immer beim Bootvorgang vorm Rechner sitzen muss.
    Kann man das ändern, sodass Windows als primäres Betriebssystem gestartet wird, sodass man Linux wählen muss, wenn man es braucht?

    wenn ja, wie stell ich das ein?

    danke schonmal für eure Antworten.
     
  2. mpoindl

    mpoindl Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    468
    Servus!

    öffne unter linux YAST, geh dort in den bootloader und stelle dort windows als standard ein (ist meistens ein * bei primärer bootpartition)
    wennst den stern bei windows stehn hast, wird der pc automatisch nach den 5 sekunden oder was du dann einstellst windows laden

    mfg, markus
     
  3. blauerklaus2

    blauerklaus2 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    482
    Klar Bootreihenfolge im Grub ändern und fertig.
    Und das macht man am Besten mit dem vi . :)
    Es wir dazu kein Yast oder wie er heißt gebaucht
    und Sterne habe ich im Grub :ironie:
    auch noch nicht gesehen und einen primären Eintrag
    ,der steht im cfdisk z.B.

    end of file

    bk2:bet:
     
  4. BigBlock1986

    BigBlock1986 Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    28
    dankeschön für Eure Hilfe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen