Windows stürzt teilweise ab...schwierig

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Bockel, 1. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bockel

    Bockel Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    63
    Ich hab zu meinem Problem schon einmal nen Thread gehabt. Da wusste ich weniger darüber als jetzt und da konnte mir anscheinend niemand helfen.

    Also jetzt mal ein wenig genauer:

    Typische Situation:
    Ich hab den PC gegen halb 11 eingeschaltet. Dann lief er 2 Stunden ohne Probleme. Habe kaum was an ihm gemacht (kurz emails abgerufen, bisel gesurft, Downloads angestellt)
    Dann auf mal stürzt Winamp ab. Also spielt nix mehr ab und friert ein etc.
    Das ist eine Sache. Wenns soweit is, dass Winamp nicht mehr tut, kann ich auch keine emails mehr abrufen. D.h. Outlook Express lässt sich starten, aber Senden & Empfangen stürzt ab...
    Zudem kann ich dann nichtmehr meine Platten durchbrowsen. D.h. wenn ich den Arbeitsplatz öffne kommt diese Taschenlampe, findet aber nix und das ganze stürzt ab. Wenn ich aus einem anderen Programm diese kleinen Fenster öffnen will, in denen man Dateien öffnen / speichern kann, stürzt das auch ab.

    Alles andre läuft einwandfrei.
    Habe emule laufen, was keine Probleme macht. Mein Opera Browser tut auch einwandfrei, sonst könnt ich das hier nich schreiben grad.

    Mein System:
    Athlon XP 1800+
    Epox 8KHA+
    512 MB DDR
    40 Gig Seagate 5400rpm
    40 Gig Maxtor 7200 rpm
    GF4 Ti 4400
    Win XP SP 1

    Mit den Komponenten kann es nichts zu tun haben, weil ich schnon Veränderungen vorgenommen hab, die keine Auswirkungen auf das Problem hatten.
    Hab auch schon das System neu installiert, hat auch nix geholfen.
    So langsam nervts, weil dieses Neustarten irgendwie unnötiger Aufwand is.
    Ab und zu passierts auch, dass er nicht mehr runterfährt. Dann lande ich einfach aufm Desktop und kann weitermachen wie vorher nur halt ohne emails, browsen und winamp. Ganz selten friert das System ein, wenn ich runterfahren will.
    Achja, der Taskmanager tut auch nichmehr. Da kommt nur dieses grüne Kästchen im Systray.

    Hoffentlich kann mir jetzt jemand helfen. Hab langsam echt die Schnauze voll
     
  2. Bockel

    Bockel Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    63
    Ehm, mein Chipsatz ist "nur" passiv gekühlt. Allerdings von sonem dicken Zalman Kühler.
    Im moment ises sauwarm in meinem Zimmer, da gibt der Systemtemp - Sensor 34°C an. Aber das war heut morgen noch nich und da is das System ja auch abgekackt.

    Verdammt HELFT MIR :bet: :bet:

    :heul:
     
  3. Bockel

    Bockel Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    63
    Das mit dem Neustarten bei Fehlern kenn ich, aber darum handelt es sich bei mir sehr wahrscheinlich nicht. Weil er nie neustartet beim "ausschalten".

    Er hat halt die besagten Fehler, und ab und an fährt er gar nich runter.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Von den Daten her wärs ja ok...

    Läßt sich für mich per Ferndiagnose nicht feststellen. Außerdem hab ich von XP wenig bis gar keine Ahnung. Es soll aber eine Einstellung geben, so daß XP nicht gleich bei Problemen neu startet, sondern erstmal eine hübsche Fehlermeldung ausgibt, außerdem lassen sich dann auch abgestürzte Prozesse nochmal gezielt abschießen.

    Aber da müssen dann die XPerten was dazu schreiben.

    MfG Raberti
     
  5. Bockel

    Bockel Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    63
    Hm, also ersmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Eigentlich hab ich auch schon darauf geschlossen, dass es sich nurnoch um ein Hardwareproblem handeln kann. Aber ich wüsste nicht, wo?
    Habe schon alle Stecker etc im Rechner überprüft, und keine Probleme feststellen können.

    Was würdet ihr raten zur Fehler Eingrenzung?

    Danke nochmal.

    Frage nebenbei: Wie gut sind die Werte des Netzteils?

    Bockel
     
  6. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @Bockel

    gesetzt dem fall mit deinem system ist alles in ordnung (nichts ungewöhnliches installiert ect. !) , liese das nurnoch rückschlüsse auf hardware technische probleme schliessen bei dir .
     
  7. Bockel

    Bockel Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    63
    3,3 V: 28 A
    5 V: 30 A
    12 V: 15 A

    Hab aber nix verändert und bis vor ein paar Wochen lief mit dem NT alles bestens.

    Ist ein Codecom 400Watt NT
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wie geht es denn Deinem Netzteil? Falls Du die Daten nicht parat hast, wirst Du die Kiste aufschrauben müssen, um hier mitteilen zu können, wieviel Ampere (A) das Ding liefert bei
    3,3V
    5V
    12V

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen